Surfen auf Bali: 6 Gründe dafür & die besten Surfcamps

0 Kommentare

Träumst du davon in warmen Gewässern und vor tropischer Kulisse deine nächsten Wellen zu surfen? Möchtest du in eine faszinierende Welt eintauchen und immer die perfekte Welle für dein Level finden? Dann gehört Bali auf deiner Bucket-Liste ganz weit nach oben!

In dem folgenden Artikel erfährst du, warum du unbedingt nach Bali solltest, wann die beste Reisezeit für Surfer ist und welches die besten Gegenden und Surfcamps für deinen perfekten Surf-Urlaub sind.

6 Gründe für ein Surfcamp auf Bali

Perfekte Wellen das ganze Jahr über

Bali gilt als DAS Paradies für Surfer. Der Grund dafür ist einfach: Kein anderer Ort der Welt kann mit dieser Swell-Konsistenz mithalten, nicht einmal Hawaii. Egal zu welcher Jahreszeit du nach Bali kommst, auf dich warten immer Wellen! Und zwar richtig gute Wellen – sowohl für Anfänger und Fortgeschrittene, als auch für erfahrene Surfer und Pros.

Gute Laune und offene Menschen

Offen, freundlich und immer ein Lächeln auf den Lippen. Eine Wahrheit über die Einheimischen auf Bali, die sofort gute Laune verbreitet. Sobald du auf Bali angekommen bist, gibt es keinen Stress oder Zeitdruck mehr, alles ist plötzlich “easy”. Zudem sind Balinesen ungemein hilfsbereit und freuen sich, dass du da bist. Auf Bali fühlst du dich einfach wohl und hast das Gefühl von glücklichen Menschen umgeben zu sein.

Eine faszinierende Kultur

Trotz der westlichen Einflüsse durch den Tourismus, ist die einzigartige, hinduistisch geprägte Kultur Balis erhalten geblieben. Du siehst überall Einheimische, die Tag für Tag ihren Traditionen und Ritualen nachgehen. Mit dem entsprechenden Interesse, erfährst du auch schnell mehr Insights. So oder so: So viele Tempel, wie auf Bali, hast du in deinem Leben garantiert noch nie gesehen!

Traumhafte Natur

Die Natur und Landschaft auf Bali ist nicht nur wunderschön, sondern auch extrem facettenreich und vielseitig. Rund um Canggu und Seminyak erwarten dich kilometerlange Sandstrände, auf der südlichen Bukit-Halbinsel bist du inmitten einer Küstenlandschaft voller Klippen und kleinen Buchten und in Amed, im Osten Balis, ist der Sand plötzlich schwarz. Doch Bali hat nicht nur Strände, Wellen und Palmen zu bieten: Mach dich auf in die Berge, erkunde das Kulturzentrum Ubud oder genieß einfach den Blick über die Reisfelder.

Einmaliges Essen

Frisch, gesund und lecker! Oder anders: Das Essen auf Bali ist einfach ein Traum: Von frischen Säften und Bowls, über eine große Vielfalt an indonesischen Gerichten, bis hin zu Sterne Restaurants, findest du hier alles, was das Herz begehrt! Dabei zahlst du in den lokalen Warungs gerade mal 1-2 Euro für eine frische Mahlzeit. Auch in Restaurants zahlst du sehr wenig für ein Essen im Verhältnis für das was du bekommst. Was will man mehr?

Für jeden das passende Angebot

Wie du schon merkst, bietet Bali weit mehr als perfekte Wellen. Und das beste daran ist: Du hast auf Bali alle Möglichkeiten, deinen Surf-Urlaub genau nach deinen Wünschen zu gestalten. Ganz gleich,ob du in die faszinierende Kultur eintauchen und die traumhafte Landschaft erkunden möchtest, neue Leute kennenlernen und Party machen willst, oder einfach nur in den Insel-Lifestyle a la Surf, Eat, Sleep, Repeat kommen willst. Bali macht’s möglich!

Die beste Reisezeit für Surfer

Da du auf Bali das ganze Jahr über perfekte Wellen und ein tropisches Klima vorfindest, gibt es nicht die eine Reisezeit für Surfer. Und dennoch hat der Reisezeitpunkt einen entscheidenden Einfluss auf deinen Surf-Urlaub auf Bali: Der Unterschied liegt in der Trocken- und Regenzeit und den Folgen, die damit einhergehen. Am Ende hängt die Wahl der Reisezeit für deinen perfekten Surf-Urlaub von deinen Vorlieben und Wünschen ab. Dementsprechend haben auch Surfcamps auf Bali das ganze Jahr über geöffnet.

Die Trockenzeit auf Bali

In der Zeit von Mitte März bis Mitte Oktober herrscht auf Bali Trockenzeit. Bis vor einigen Jahren gab es zu der Zeit keinen einzigen Regentropfen. Durch die Einflüsse und Veränderungen der Umwelt, kann man diese Garantie heute nicht mehr aussprechen. Dennoch ist es sehr wahrscheinlich, dass du zu dieser Zeit keinen Regen erleben wirst. Außerdem ist es während der Trockenzeit nicht ganz so schwül und du kriegst abends an der Küste eine erfrischende Brise ab.

Das perfekte tropische Wetter bringt automatisch mit sich, dass die Trockenzeit auch bei Touristen deutlich beliebter ist. Somit sind sowohl die Insel als auch die Line-Ups deutlich voller als zur Regenzeit.

Die besten Surf-Spots findest du während der Trockenzeit auf der südlichen Bukit-Halbinsel und entlang der Westküste. Eine detaillierte Übersicht über die Surfspots findest du weiter unten.

Die Regenzeit auf Bali

Erstmal vorne weg: Regenzeit auf Bali bedeutet nicht, dass dich keine Sonne und dauernd nur schlechtes Wetter erwarten. Die Masse an Regen pro Tag ist zwar gewaltig, dafür regnet es in der Regel nicht länger als eine Stunde pro Tag und der Schauer ist schnell überstanden.

Als Surfer wünscht man sich sogar häufig den nächsten Regenschauer herbei, da es anschließend absolut Windstill ist und du dich somit auf cleane Surfbedingungen freuen kannst. Stärker wiegt da der viele Müll, der durch den Regen an die Strände gespült wird. Wer es bisher immernoch nicht glaubt, kriegt so vor Augen geführt, warum es allerhöchste Zeit ist gegen Plastikmüll vorzugehen.

Der größte Vorteil im Winter sind die deutlich leereren Line-ups. Auch sonst ist die Insel deutlich leerer: Auf den Straßen, an den Stränden, den vielen Restaurants und Bars sowie den Sehenswürdigkeiten.

Zum Surfen geht es in den Regenmonaten oft an die Ostküste. Auch die Surfcamps, die in Canggu und Seminyak, also dem Südwesten Balis, liegen, steuern zu der Zeit mit dir die Surfspots an der Ostküste an, um perfekte Wellenbedingungen für dich und dein Level zu finden.

Wenn du also keinen Trubel und die Massen an Touristen meiden willst, solltest du die Regenzeit für deinen Surf-Urlaub auf Bali in Betracht ziehen.

Wie du siehst, hängt der perfekte Reisezeitpunkt von deinen Vorlieben ab: Willst du in deinem Surf-Urlaub in keinem Fall regnerische Tage oder so wenig Touristen wie möglich?

Unsere Empfehlung sind die Grenzmonate wie April, Mai, Juni oder Oktober. Zu der Zeit nimmst du den Regen kaum wahr und die Line-ups sind deutlich leerer als im Hochsommer.

Surfspots auf Bali: Die besten Regionen für deinen Urlaub im Surfcamp

Die beliebtesten Regionen für einen Surf-Urlaub auf Bali sind die Bukit-Halbinsel ganz im Süden sowie die Südwest-Küste von Kuta bis hoch nach Canggu. Im folgenden stellen wir dir die verschiedenen Regionen, inklusive Empfehlungen der besten Surfcamps, vor.

Von Kuta bis Seminyak: Feiern, Shoppen & sechs Kilometer Beachbreak

Gleich hinter dem Flughafen beginnt der kilometerlange Sandstrand von Kuta. Kuta ist bekannt als die tropische Variante des Ballermanns auf Mallorca, nur eben vornehmlich besetzt von australischen Pauschaltouristen. Hier kannst du keine zwei Meter laufen ohne dass dir jemand etwas verkaufen will und ein Trinkgelage folgt dem nächsten. Wer also bei dem Gedanken an den Ballermann zu viel bekommt, sollte Kuta unbedingt meiden!

Weiter den Sandstrand entlang in Richtung Norden landest du in Seminyak. Auch Seminyak ist deutlich lauter und voller geworden als es das mal war und dennoch nicht mit Kuta zu vergleichen. Hier geht es ruhiger zu und der sechs Kilometer lange Sandstrand ist legendär für seine Sonnenuntergänge und Beachbreaks, wie zum Beispiel Gado-Gado, HalfWay, Padma oder KuDeTa. Die verschiedenen Peaks sind ideal für Anfänger geeignet, um die ersten Wellen im Weißwasser zu Surfen und sich Stück für Stück in grünen Wellen zu probieren.

Rund um den langen Sandstrand findest du zahlreiche Shops, Bars, Cafés, Clubs und Restaurants. Wenn du also gerne Shoppen oder Feiern gehst, auf westliche Restaurants und Bars stehst und einen kilometerlangen Beachbreak vor der Haustür haben willst, sind diese Surfcamps in Seminyak genau das Richtige für dich:

Kima Surf Seminyak

Das Kima Surfcamp ist eine Oase inmitten des trubeligen Seminyaks. Der tropische Garten mit zwei Pools aus Naturstein, der eine mit Jacuzzi, der andere mit Poolbar, lädt sofort zum Entspannen ein. Das Design der Unterkunft besticht durch eine Mischung aus traditionellem Bali Feeling und modernem Luxus.

Neben den entspannten Vibes und der traumhaften Unterkunft, ist das Surf-Guiding eine absolute Besonderheit bei Kima: Gemeinsam mit deinen Surf-Guides hast du täglich die Möglichkeit verschiedene Surfspots auf der gesamten Insel anzusteuern und so immer wieder andere Spots passend zu deinem Level zu surfen. Und wenn du mal keine Lust hast Neues zu entdecken, kannst du einfach an einem der fußläufig erreichbaren Beachbreaks surfen gehen. Für absolute Beginner wird zusätzlich ein Learn-to-Surf-Kurs angeboten.

  • - Ort: Seminyak
  • - Reisezeit: Ganzjährig mit freien An- und Abreisetagen und keiner Mindestaufenthaltsdauer
  • - Surflevel: Anfänger, Fortgeschritten, Profi
  • - Zimmerkategorien: Schlafsaal (8- / 6- / 3-Betten), Einzelzimmer, Doppelzimmer, Tipis, Suiten
  • - Preis: Ab 40 Euro pro Nacht
  • - Im Preis enthalten: Unterkunft, täglich 2x Surf-Guiding, pro Woche 6x Surf-Theorie, 6 Video-Analysen und 6 Yoga-Einheiten, ein Boottransfer zu den Outer Reefs (für fortgeschrittene Surfer), tägliches Frühstück, Flughafentransfer (Ab 5 Nächten Aufenthalt) sowie die kostenfreie Nutzung der Fahrräder und Camp-Fahrzeuge
  • - TripAdvisor Bewertungen: 4,5 von 5 Sterne aus 133 Bewertungen


Alle Infos zu Kima Surf in Seminyak findest du hier: Kima Surfcamp Seminyak: Erlebe den Insel-Lifestyle

Bali Green Surf

Willst du auf Bali surfen lernen und dabei Gutes tun? Dann bist du im Surfcamp von Bali Green Surf genau richtig! Das kleine, von Einheimischen geführte Surfcamp, liegt direkt an dem bekannten Double Six Beach in Seminyak und wartet mit entspannten Vibes und unvergesslichen Momenten auf dich. Dabei wird ein Teil der Einnahmen an Waisenkinder weitergegeben, um sie mit mit Essen, Kleidung, Spielzeug und Schulsachen zu versorgen.

Das kleine Hostel umfasst zwei Schlafsäle, in denen alles selber und mit Liebe aus Bambus gemacht ist. Hinzu kommt ein offener Gemeinschaftsbereich mit einer Bar, Sitzecken und Blick auf die Reisfelder. Wer sich mehr Komfort und Privatsphäre wünscht, hat die Möglichkeit in einem drei Sterne Hotel mit Pool direkt gegenüber der Surfschule unter zu kommen. Spaß, gute Wellen und neue Freunde sind hier genauso wie das ein oder andere Bier garantiert!

  • - Ort: Seminyak
  • - Reisezeit: Ganzjährig mit freien An- und Abreisetagen und keiner Mindestaufenthaltsdauer
  • - Surflevel: Anfänger, Fortgeschritten, Profi
  • - Zimmerkategorien: Gemischter Schlafsaal (10-Betten), Schlafsaal nur für Frauen (6 Betten), Einzelzimmer, Doppelzimmer
  • - Preis: Ab 52 Euro pro Nacht
  • - Im Preis enthalten: Unterkunft, tägliche Surf-Einheiten, Surf-Ausrüstung, tägliches Frühstück, Flughafentransfer und eine Tagestour durch Bali
  • - TripAdvisor Bewertungen: 5 von 5 Sterne aus 124 Bewertungen


Alle Infos zu Bali Green Surf findest du hier: Bali Green Surf: Surfen lernen mit Einheimischen

Canggu: Die Surfer-Hipster Hochburg mit besonderem Flair

Canggu ist mittlerweile die Hochburg für Surfer auf Bali. Dadurch wird Canggu zwar zunehmend voller und dennoch ist es deutlich ursprünglicher als Seminyak. Hier findest du noch Unterkünfte und Surfcamps inmitten von Reisfeldern, weit weg von all dem Trubel.

Gleichzeitig erwartet dich eine super Infrastruktur mit einer riesigen Auswahl an Restaurants und Cafés für jeden Geschmack: Von der typischen Surf-Bar, über den lokalen Warung, bis hin zu schön eingerichteten Cafés und Restaurants im Bohemian-Hipster-Style. Wenn du willst, kannst du auch in Canggu die Nacht zum Tag machen. Genauso gut kannst du aber auch die Ruhe genießen und ausgeschlafen in den nächsten Tag starten.

Die Auswahl an Surfspots ist in Canggu riesig. Ganz gleich ob du totaler Anfänger bist, deine ersten grünen Wellen surfen willst oder schon erfahrener Surfer bist, mit den richtigen Surf-Guides findest du in Canggu die passende Welle für dein Level.

Die beliebtesten Surfspots für Anfänger sind Batu Bolong und Old Man`s. Beide Spots liegen nur wenige Meter voneinander entfernt und und warten vornehmlich mit sandigem Untergrund und nur vereinzelten Steinen im Wasser auf dich. Durch den breiten Channel kannst du bequem ins Line-up paddeln und gemeinsam mit deinem Surflehrer die ersten Versuche in grünen Wellen starten sowie die ersten Turns mit deinem Surfbrett üben. Beide Spots können zwar extrem voll werden, wobei sich die Massen ganz gut auf die vielen verschiedenen Peaks aufteilen.

Auf erfahrene Surfer warten mit Echo Beach, Berawa, Legong und Pererenan rund um Canggu verschiedene Reefbreaks, mit denen du garantiert voll auf deine Kosten kommst!

Wenn du eine einzigartige Mischung aus Tradition und Moderne erleben und den Bali-Lifestyle in all seinen Facetten voll auskosten willst, ist Canggu die erste Wahl für deinen Surf-Urlaub auf Bali!

Kima Surf Canggu

Willst du dich fallen lassen und den unvergesslichen Insel-Lifestyle erleben? Das Kima Surfcamp in Canggu empfängt dich in einer traumhaften Villa mit mehreren Chill-out Bereichen, einem tropischen Garten mit Natursteinpool und einer Dachterrasse mit Blick auf den Ozean. Dabei ist vom Schlafsaal bis hin zur Luxus-Villa mit privatem Pool für jeden Wunsch und Geldbeutel die passende Zimmerkategorie mit dabei.

Zum Surfen hast du einerseits die perfekten Reefbreaks von Canggu in Gehreichweite und andererseits zweimal täglich die Möglichkeit auf Surf-Guiding zu verschiedenen Spots, so wie es das nur selten auf Bali gibt. Abhängig von den Gezeiten und deinem Surflevel kannst du dich einfach in den digitalen Plan eintragen und deine Guides bringen dich zu den besten Surfspots rund um die Insel. Ergänzt wird das Surf-Guiding durch Theorie-Einheiten und Videoanalysen, mit denen du garantiert auf dein nächstes Level kommst! Wenn du noch nie Surfen warst, kannst du dich zum Start für einen dreitägigen Learn-to-Surf-Kurs anmelden.

  • - Ort: Canggu
  • - Reisezeit: Ganzjährig mit freien An- und Abreisetagen und keiner Mindestaufenthaltsdauer
  • - Surflevel: Anfänger, Fortgeschritten, Profi
  • - Zimmerkategorien: Schlafsaal (9-Betten), geteiltes 2-Bettzimmer, Einzelzimmer, Doppelzimmer, Suiten, private Villen
  • - Preis: Ab 44 Euro pro Nacht
  • - Im Preis enthalten: Unterkunft, täglich 2x Surf-Guiding, pro Woche 6x Surf-Theorie, 6 Video-Analysen und 6 Yoga-Einheiten, ein Boottransfer zu den Outer Reefs (für fortgeschrittene Surfer), tägliches Frühstück, Flughafentransfer (Ab 5 Nächten Aufenthalt) sowie die kostenfreie Nutzung der Fahrräder und Camp-Fahrzeuge
  • - TripAdvisor Bewertungen: 4,5 von 5 Sterne aus 133 Bewertungen


Alle Infos zu Kima Surf in Canggu findest du hier: Kima Surfcamp Canggu: Surf-Eat-Sleep-Repeat

Mondo Surf & Lifestyle Village

Das Mondo Surf & Lifestlye Village ist dein Paradies inmitten der Reisfelder. Auf 3000 Quadratmetern erwarten dich mehrere Gebäude, die durch einen großen Garten und einen Pool verbunden sind und verschiedene Zimmerkategorien nach deinen Wünschen bieten. Die Mischung aus lokaler Architektur und westlichem Luxus lässt dich alles um dich herum vergessen und eine einzigartige Zeit erleben.

Neben dem Gelände, sind vor allem die verschiedenen Pakete außergewöhnlich: Ganz gleich welches Paket du wählst, erwarten dich immer sechs Surf-Einheiten pro Woche. Hinzu kommt entweder Yoga, Kampfsport oder Fotografieren.

  • - Ort: Canggu
  • - Reisezeit: Ganzjährig mit freien An- und Abreisetagen. Für die Dauer hast du die Wahl zwischen 7, 14, 21 oder 28 Nächten
  • - Surflevel: Anfänger, Fortgeschritten
  • - Zimmerkategorien: Geteilte 4- / 3- / 2-Bettzimmer, Einzelzimmer, Doppelzimmer, Bungalows, 3-Bettzimmer
  • - Preis: Ab 71 Euro pro Nacht
  • - Im Preis enthalten: Unterkunft, je nach Paket Surf-, Yoga, BJJ, Muay Thai oder Fotografie-Einheiten, Sportausrüstung, tägliches Frühstück, kostenfreier Rollerverleih und Flughafentransfer
  • - TripAdvisor Bewertungen: 5 von 5 Sterne aus 128 Bewertungen


Alle Infos zum Surf- & Yoga-Angebot findest du hier: Mondo Surf & Yoga-Village inmitten von Reisfeldern

Alle Infos zum Surf- & Fotografie-Angebot findest du hier: Mondo Surf- & Yoga-Village mit Fotografie Sessions

Alle Infos zum Surf- & Kampfsport-Angebot findest du hier: Mondo Village: Erlebe Surfen & Kampfsport in Einem

Stormrider Surfcamp

Das Stormrider Surfcamp empfängt dich in einer Unterkunft im Boutique-Hotel-Style. Freu dich auf deine persönliche Wellness-Oase zwischen Tempeln und Reisfeldern. Entspann dich am Pool, auf der Dachterrasse oder probiere dich an der kleinen Skateboard Rampe aus.

Zum Surfen hast du die Wahl zwischen Surf-Einheiten speziell auf Anfänger ausgelegt oder Surf-Guiding für Fortgeschrittene und Profis. Als Anfänger erwartet dich täglich eine Surf-Einheit, die speziell für Anfänger beziehungsweise Surfer mit ersten Erfahrungen in den Wellen ausgelegt sind. Am Ende deiner Zeit wirst du garantiert deine ersten Wellen surfen. Unterstützt wird die Praxis im Wasser durch eine Theorie- sowie eine Technik-Einheit am Pool. Wenn du bereits sicher im Umgang mit deinem Surfbrett bist, ist das Surf-Guiding die richtige Wahl für dich. Hierbei kannst du dich auf 12 Guiding-Einheiten in einer Woche freuen, in denen deine Surf-Guides dich zu den besten Spots der Umgebung bringen.

  • - Ort: Canggu
  • - Reisezeit: Ganzjährig mit freien An- und Abreisetagen und einem Mindestaufenthalt von 3 Nächten
  • - Surflevel: Anfänger, Fortgeschritten, Profis
  • - Zimmerkategorien: Schlafsaal, Geteiltes 2-Bettzimmer, Einzelzimmer, Doppelzimmer, Suite
  • - Preis: Ab 39 Euro pro Nacht
  • - Im Preis enthalten: Unterkunft, je nach Angebot täglich eine Surf-Einheit sowie eine Theorie und eine Technik-Einheit pro Woche oder 12x Surf-Guiding pro Woche, Surf-Ausrüstung (Nur beim Surfcamp für Anfänger), tägliches Frühstück und ein einfacher Flughafentransfer
  • - TripAdvisor Bewertungen: 5 von 5 Sterne aus 48 Bewertungen


Alle Infos zum Stormrider Surfcamp für Anfänger findest du hier: Stormrider Surfcamp inmitten von Reisfeldern

Alle Infos zum Stormrider Surf-Guiding für fortgeschrittene und erfahrene Surfer findest du hier: Stormrider Surf-Guiding: Entdecke die besten Spots

Die Bukit Halbinsel: Traumhafte Strände und Weltklasse Surfspots

Die Bukit Halbinsel liegt ganz im Süden Balis und ist bekannt für seine Weltklasse Surfspots. Die Infrastruktur ist hier deutlich weniger ausgebaut und du bist inmitten einer traumhaften Landschaft. Die wunderschönen Strände und Buchten inmitten der Küstenlandschaft sehen aus wie aus dem Katalog und erfüllen dir all deine Wünsche und Träume.

Über die gesamte Halbinsel verteilt findest du eine Reihe an perfekten Surfspots, insbesondere für Fortgeschrittene bis sehr erfahrene Surfer. Allen voran die beiden weltbekannten Spots Uluwatu und Padang Padang, die für sehr erfahrene Surfer geeignet sind. Auch wenn du selber noch nicht so weit bist, lohnt sich ein Besuch der beiden Spots. Besonders in Uluwatu kannst du ganz entspannt von einem der Warungs aus die Surfer im Wasser beobachten und dich in dem traumhaften Anblick der Wellen verlieren.

Neben Uluwatu, gibt es viele weitere perfekte Riffwellen, die die Träume eines jeden fortgeschrittenen und erfahrenen Surfer wahr machen. Darunter Balangan, Bingin, Impossibles, Dreamland oder Green Bowl.

Für Anfänger ist die Auswahl an Surfspots auf der Bukit Halbinsel deutlich kleiner als in der Region rund um Seminyak und Canggu. Wenn du dennoch lieber auf die Bukit als in den Südwesten möchtest, wirst du mit deinen Surflehrern vor allem in Baby Padang Padang unterwegs sein.

In diesen Surfcamps bist du sowohl als Anfänger als auch als Fortgeschrittener und erfahrener Surfer bestens aufgehoben und kannst deinen Traum vom Surferparadies wahr machen:

Kamafari Surfcamp Padang Padang

Das Kamafari Surfcamp bietet dir dein perfektes Bali-Erlebnis: Freu dich auf 15 sensationelle Surfspots im Umkreis von nur 10 Kilometern, eine gemütliche Unterkunft mit 180° Meerblick, gesundes Essen und ein 10-köpfiges Team aus Locals, die lieben was sie tun.

Das Kamafari Surfcamp bietet sowohl ein spezielles Angebot für Surf-Anfänger, als auch ein Surf-Guiding Angebot für fortgeschrittene und erfahrene Surfer. Beim Surf-Guiding erkundest du in kleinen Gruppen von maximal vier Personen die weltklasse Surfspots der Bukit-Halbinsel, wie Padang Padang, Uluwatu, Bingin oder Dreamland. Als Anfänger bist du vornehmlich in Baby Padang unterwegs. Eine Einheit geht dabei über vier Stunden, wobei du mindestens zwei Stunden im Wasser verbringst. Hinzu kommt eine Video-Analyse pro Woche sowie jede Menge gute Laune.

  • - Ort: Padang Padang
  • - Reisezeit: Ganzjährig mit freien An- und Abreisetagen und keiner Mindestaufenthaltsdauer
  • - Surflevel: Anfänger, Fortgeschritten, Profis
  • - Zimmerkategorien: Geteiltes 2-Bettzimmer, Einzelzimmer, Doppelzimmer
  • - Preis: Ab 65 Euro pro Nacht
  • - Im Preis enthalten: Unterkunft, je nach Angebot täglich eine Surf-Einheit oder 1x Surf-Guiding, Surf-Ausrüstung, tägliches Frühstück á la carte und 6 Abendessen pro Woche
  • - TripAdvisor Bewertungen: 4,5 von 5 Sterne aus 82 Bewertungen


Hier findest du alle Infos zum Kamafari Surfcamp für Anfänger: Kamafari-Surfcamp: Erlebe den Bali-Lifestyle

Hier findest du alle Infos zum Kamafari Surf-Guiding für Fortgeschrittene und Profis: Kamafari Surf-Guiding: Wellenreiten im Surf-Mekka

Rapture Surfcamp Padang Padang

Das Rapture Surfcamp liegt nur zwei Minuten von dem legendären Surfspot Padang Padang entfernt und wartet mit einem 1400 Quadratmeter großen Garten auf dich. Neben dem tropischen Garten, kannst du dich auf eine große Terrasse, einen Pool, ein Camphaus und einen Pavillon freuen, die allesamt ausreichend Platz zum Chillen bieten. Zudem lernst du beim gemeinsamen Abendessen im Family-Dinner-Style schnell und einfach Gleichgesinnte kennen.

Auch im Rapture Surfcamp gibt es sowohl ein Surfcamp für Anfänger und Surfer mit ersten Erfahrungen, als auch Surf-Guiding für fortgeschrittene und erfahrene Surfer. Als Anfänger erwartet dich zusätzliche eine Videoanalyse sowie eine Theorie-Einheit pro Woche. Als perfekten Ausgleich zum Surfen, kannst du dich täglich auf eine Yoga-Einheit freuen.

  • - Ort: Padang Padang
  • - Reisezeit:Ganzjährig mit freien An- und Abreisetagen und keiner Mindestaufenthaltsdauer
  • - Surflevel: Anfänger, Fortgeschritten, Profis
  • - Zimmerkategorien: Schlafsaal, Geteilter Bungalow, Einzelzimmer, Doppelzimmer, Villa, Bungalow, Mehrbettzimmer, Maisonette-Villa
  • - Preis: Ab 42 Euro pro Nacht
  • - Im Preis enthalten: Unterkunft, je nach Angebot täglich eine Surf-Einheit oder 2x Surf-Guiding, Surf-Ausrüstung (nur beim Surfcamp), täglich eine Yoga-Einheit, tägliches Frühstück, Abendessen von Montag bis Freitag und ein einfacher Flughafentransfer
  • - TripAdvisor Bewertungen: 4,5 von 5 Sterne aus 536 Bewertungen


Hier findest du alle Infos zum Rapture Surfcamp für Anfänger: Rapture Surfcamp: Entdecke die Traumstrände Balis

Hier findest du alle Infos zum Rapture Surfcamp für Fortgeschrittene und Profis: Rapture Surfcamp: Surf-Guiding zu den besten Spots

Rapture Surfcamp Green Bowl

Green Bowl gehört zweifelsohne zu den schönsten Stränden auf Bali. Wirfst du nur einen Blick auf den traumhaften Strand mit seinem weißen Sand und dem Panorama aus grünen Hügeln, fühlst du dich sofort wie im Paradies. Doch Green Bowl weiß nicht nur durch seine Schönheit zu überzeugen: Für fortgeschrittene und erfahrene Surfer sind hier auch perfekte Riffwellen garantiert. In Verbindung mit dem Anblick, ist ein Surfspot wie Green Bowl, der Traum eines jeden Surfers.

Das Surfcamp selber wartet mit einem Pool, einer Dachterrasse und einem balinesischen Garten mit traumhaftem Ausblick auf dich. Dabei hast du je nach Surflevel, Geschmack und Geldbeutel die Wahl zwischen täglichen Surf-Einheiten oder Surf-Guiding sowie verschiedenen Zimmerkategorien.

  • - Ort: Green Bowl
  • - Reisezeit: Ganzjährig mit freien An- und Abreisetagen und keiner Mindestaufenthaltsdauer
  • - Surflevel: Anfänger, Fortgeschritten, Profis
  • - Zimmerkategorien: Schlafsaal, Geteilter Bungalow, Einzelzimmer, Doppelzimmer, Bungalow
  • - Preis: Ab 33 Euro pro Nacht
  • - Im Preis enthalten: Unterkunft, je nach Angebot täglich eine Surf-Einheit oder 2x Surf-Guiding, Surf-Ausrüstung (nur beim Surfcamp), täglich eine Yoga-Einheit, tägliches Frühstück, Abendessen von Montag bis Freitag und ein einfacher Flughafentransfer
  • - TripAdvisor Bewertungen: 4,5 von 5 Sterne aus 536 Bewertungen


Hier findest du alle Infos zum Rapture Surfcamp für Anfänger: Rapture Surfcamp: Bali fernab des Massentourismus

Hier findest du alle Infos zum Rapture Surfcamp für Fortgeschrittene und Profis: Rapture Surfcamp: Surf-Guiding am einsamen Spot

Fazit

Bali ist und bleibt ein Paradies für jeden Surfer! Die ganze Aura der Insel mit ihrer traumhaften Natur und den wunderschönen Stränden, den offenen und lächelnden Menschen, sowie die einzigartige Kultur, machen Bali zu einem magischen Ort.

Dank der guten Flugverbindungen, dem vorhandenen Angebot und der ausgebauten Infrastruktur, ist Bali das ideale Reiseziel für einen 2-4 wöchigen Surf-Urlaub in den Tropen. Du musst dich nicht lange zurecht finden und kannst deinen Surf-Urlaub nach deinen Wünschen gestalten.

Eine Übersicht aller qualitätsgeprüften Surfcamps auf Bali findest du hier: Zu den besten Surfcamps auf Bali

Wenn du dir noch nicht sicher bist, ob Bali das passende Reiseziel für dich ist und welches Surfcamp für dich am besten geeignet ist, kannst du einfach Adrian, den Autor des Artikels kontaktieren. Er ist selber Surfer, hat eine ganze Zeit auf Bali gelebt und hilft dir gerne weiter:


Adrian

0163 3122 260

Direktnachricht

adrian@moverii.de



Passende Angebote


Keine Kommentare


Ähnliche Beiträge


Instagram Beiträge