Mahatma Yoga Ashram: Traditioneller Yoga-Retreat

TripAdvisor Reise-Bewertungen
169 Bewertungen

Willst du die uralte Tradition des Yoga und die Kultur Indiens aus erster Hand erleben? In einem authentischen Ashram in Rishikesh leben - der Yoga-Welthauptstadt und dem spirituellen Zentrum Indiens? Und dein körperliches, emotionales und geistiges Wachstum fördern? Das Mahatma Yoga Ashram bietet dir dafür das perfekte Programm, vom Yoga, über die Umgebung, bis zur Atmosphäre und Gemeinschaft. Gönn dir die Freiheit, ganz und gar jeden Moment zu genießen, dich voll auf dich und deine Entwicklung zu konzentrieren und verinnerliche einen nachhaltig gesunden und ausgeglichenen Lebensstil.

Obwohl nur wenige Fußminuten vom Trubel Rishikeshs entfernt, befindet das Ashram in einer ruhigen und entspannten Lage - direkt am heiligen Fluß Ganges und zugleich am Eingangspunkt in den Himalaya. In dieser inspirierenden Atmosphäre erwartet dich eine authentische und bereichernde Yoga-Erfahrung.

Die circa fünf Stunden tägliche Praxis umfassen alle Aspekte des Yoga-Pfades, von physischer Asana Praxis, über Mantra-Gesang, Meditation und Atemübungen (Pranayama), bis hin zu Yoga-Philosophie und Ethik. Als Anfänger erhältst du die perfekte Basis, um eine neue Lebensweise zu verinnerlichen. Fortgeschrittene Teilnehmer verstehen, wie die verschiedenen Elemente des Yoga im Selbstheilungsprozess zusammenfließen.

Gleichzeitig ist das Programm so gelegt, dass du tagsüber Zeit hast, die Wunder der Umgebung und die Kultur Rishikeshs zu erleben. Möglichkeiten gibt es ohne Ende: Ob du alleine am Strand des heiligen Flusses meditierst, gemeinsam mit neuen Freunden einen Ausflug zu einen Tempel in der Umgebung machst oder während dem inkludierten Trekking-Ausflug den Himalaya bewunderst, hier gibt es die passende Freizeitplanung für jeden Geschmack.

Dein privates Zimmer ist gemütlich und sauber und verfügt über einen herrlichen Ausblick auf die Ausläufer des Himalaya. Auch die Verpflegung ist inklusive: Freu dich auf traditionell indische Küche unter Berücksichtigung yogischer Prinzipien.

Komm allein, mit einem Freund oder Partner oder sogar mit der Familie und lade deine Batterien neu auf. Freu dich auf einen Retreat, der dich ganz und gar erfüllt und für einen neuen Lebensabschnitt vorbereitet - authentisch, bereichernd und unvergesslich!

Sportliches

Beschreibung: Jeden Tag erwartet dich ein ganzheitliches Retreat-Programm. Das Programm umfasst die verschiedenen Aspekte, Praktiken und Techniken des traditionellen Hatha Yoga, darunter Asana-Praxis (physische Haltungen), Pranayama (Atemübungen), Dhyan (Meditation), Shat Karma (Innere Reinigung), Mantra-Gesang, Philosophie und Ethik.

Dein Tag beginnt um 06:00 Uhr mit dem Singen und Chanten von Mantras. Die Klangwellen und Vibrationen wärmen deinen Körper von Innen und wecken deinen Geist für den kommenden Tag. Im Laufe deines Aufenthaltes verinnerlichst du die verschiedenen Mantras und begibst dich beim Chanten in eine Art meditativen Zustand. Nach den Mantras hast du Zeit und Raum, um ein paar tiefe Atemzüge zu nehmen und deinen Geist zu klären.

Von 07:00 bis 07:30 Uhr arbeitest du mit deiner Atmung (Pranayama). Dienstags, Mittwochs und Freitags stehen klassische Atemübungen und die bewusste Atmung auf dem Programm. Montags, Donnerstags und Samstags reinigst du deine Nasennebenhöhlen mit einem Neti-Kännchen - eine alte Praxis zur Reinigung des Körpers und Vorbeugung von Erkältungen, Allergien und Infektionen.

Nach einer kleinen Stärkung mit einem Kräutertee oder einem Saft geht es um 08:00 Uhr weiter mit der ersten Yoga-Einheit des Tages. Die zweite Yoga-Einheit beginnt um 16:30 Uhr. Die Einheiten dauern jeweils 90 Minuten. Sie sind detailliert und fördern auf individueller Ebene. Dein Lehrer ermutigt dich, deine Yogapositionen und Körperausrichtung in deinem eigenen Tempo zu verbessern. Damit du das Beste aus jeder Asana (Yoga-Haltung) herausholst, erhältst du persönliche Unterstützung bei deinen Übungen.

In der Abenddämmerung hast du die Chance, an einem wahrhaft einzigartigen und kraftvollen spirituellen Ritual teilzunehmen - dem Ganga Arti. Beim Ganga Arti ehrst du den heiligen Fluss Ganges. Du singst Lieder zu ihrem Lob, entzündest Feuer und Lampen, um ihre Kraft zu wecken, und kannst Blumen und Kerzen den heiligen Fluss heruntertreiben lassen. Ganga Arti ist deine Chance, dich zu reinigen und den Segen von Mutter Ganges zu erlangen.

Im Anschluss, von 18:30 bis 19:30 Uhr, findet eine gemeinsame Meditation statt. Dabei kannst du abschalten und dein Inneres beruhigen. Zum Abschluss deines Tages erwartet dich eine Gruppendiskussion. Das Format der Diskussion ist bewusst locker: Während dem Abendessen oder überm Lagerfeuer redet ihr über die acht verschiedenen Pfade des Yoga. Du erhältst Hilfestellungen, wie Yoga dir helfen kann, ein sinnvolles und zielgerichtetes Leben zu führen. Es ist aber auch immer genug Zeit und Raum, um persönliche Erfahrungswerte zu teilen.

Sonntags findet kein Unterricht statt, um deinem Körper Zeit für Regeneration zu bieten. Weiteren Ausgleich bietet dir pro Woche eine einstündige ayurvedische Massage. Bei Bedarf können die täglichen Yoga-Einheiten verlängert werden. Außerdem steht dir Yogi Ji, der Leiter des Ashram und ein erfahrener Yogalehrer, auch außerhalb der gemeinsamen Einheiten für eine Tasse Chai und ein Gespräch zur Verfügung.

Lernziele: Der Yoga Retreat richtet sich an alle Erfahrungslevel mit Yoga, ganz gleich ob Neuling oder erfahrene Yogini. Alle Übungen und Praktiken sind für alle Körpertypen und -alter zugänglich. Anfänger und Fortgeschrittene praktizieren in den Einheiten zusammen, werden aber individuell angesprochen. Pro Einheit nehmen maximal 25 Personen teil.

Als Anfänger ist es dein Ziel, dass du verstehst, wie du Yoga in dein tägliches Leben zu Hause integrieren kannst. Die Techniken werden dir so übermittelt, dass du mit einer starken und sicheren Grundlage mit dem Üben beginnen kannst. Der Retreat markiert dadurch den Beginn eines neuen Lebenskapitels, das weit über deine Zeit im Ashram hinausgeht. Am Ende deiner Zeit verspürst du mehr Selbstvertrauen, Selbstakzeptanz und Liebe für dich selber. Die einzelnen Aspekte deines Lernpfades umfassen:
- Grundlegende Yoga-Haltungen und -Positionen,
- Grundlagen der korrekten Körperausrichtung,
- Raum schaffen für bewusstes atmen,
- Die Selbstwahrnehmung beim Mantra-Gesang schärfen,
- Einfache Meditationstechniken,
- Die Anwendbarkeit der Yoga-Philosophie in deinem täglichen Leben.

Fortgeschrittene Yogis bringen ihre Yoga-Praxis auf das nächste Level, indem sie die verschiedenen Yoga-Praktiken detailliert studieren und üben:
- Die heilende Wirkung von Mantras: Du genießt die positiven Auswirkungen der musikalischen Dimension des Yoga auf unseren inneren Rhythmus und unsere Seele.
- Der eigene Bewusstseinsraum: Durch die Praxis von Meditation und Pranayama erkundest du den Raum für dein eigenes Bewusstsein und definierst die Beziehung zu Selbst und Anderem neu.
- Der Selbstheilungsprozess: Du lernst, wie du mit bestimmten Körperhaltungen und Atemtechniken, Giftstoffe freisetzt und löst, die sonst zu einem Nährboden für Krankheit und Stress werden.
- Anatomie und Details der Körperausrichtung: In deiner Asana-Praxis lernst du Details der Körper-Anatomie, die dir helfen, die Stellungen richtig einzunehmen und ein neues Körperverständnis schaffen.
- Die Yoga-Philosophie: In den Diskussionsrunden verstehst du mehr über den achtgliedrigen Yoga-Pfad.
- Ganzheitlichen Lebensstil: Du erhältst Einblicke in Ayurveda und indische Traditionen und Kulturen und beginnst einen nachhaltigeren, verbundenen und spirituellen Lebensstil für dich einzunehmen. Dadurch bringst du nachhaltig Glück, Freude und Gutes in deine Leben.


Vorkenntnisse : Anfänger, Fortgeschritten, Profi


Sportausrüstung: Für die Yogastunden ist die gesamte Ausrüstung, inklusive Matten, Blöcke und Gurte, vor Ort vorhanden.

Umgebung & Aktivitäten

Rishikesh ist ein magischer Ort für eine authentische Yoga-Erfahrung. Die Stadt ist der älteste Wallfahrtsort Indiens und Geburtsort des Yoga. Der ursprüngliche Name Rishikeshs ist Tapo Bhumi. Das bedeutet so viel wie ‘der Ort, an dem Götter Yoga praktizieren’. Und es beschreibt Rishikesh sehr gut: Die friedliche Atmosphäre und spirituelle Energie der Stadt sind wie Magneten für eine fokussierte Yoga-Praxis. Die Tempelstadt liegt am Ufer des heiligen Ganges und ist zugleich Eintrittspunkt zu den heiligen Orten im Himalaya.

Mutter Natur ist Herzschlag und Seele von Rishikesh: Nicht nur aufgrund des heiligen Wassers und dem Himalaya, sondern auch wegen der vielen Hängebrücken, natürlichen Pfade und Wasserfälle, die sich überall in der Stadt und dessen Umgebung befinden. So ist es möglich, dass du inmitten der Großstadt Affen von Baum zu Baum schwingen und Kühe beim Sonnenbaden entdeckst - eine einzigartige kulturelle Erfahrung für alle deine Sinne.

Als heiliges Pilgerziel für Inder steckt Rishikesh voller Traditionen und Rituale. Die Menschen vor Ort spülen zum Beispiel schlechtes Karma im Ganges runter, bieten Pujas an und vollbringen künstlerische Zeremonien in den Ghats von Rishikesh. Spätestens seitdem die Beatles ihren Guru in Rishikesh gefunden haben, zieht der Ort aber nicht nur Inder, sondern Besucher und Spiritualitätssuchende aus der ganzen Welt an. Rishikesh berührt die Herzen zahlreicher Menschen und erzeugt eine unglaubliche kreative Energie bei ihren Besuchern. Kein Wunder also, dass jedes Jahr zahlreiche Menschen in die Yoga-Hauptstadt der Welt kommen, um Yoga zu praktizieren und Frieden und Balance zu finden.

Auch wenn das Ashram ein Ort der Ruhe und des geistigen und spirituellen Wachstums ist, praktizierst du doch gemeinsam unter Gleichgesinnten. Du findest schnell empathische und verständnisvolle Menschen, mit denen du deine Gedanken, Gefühle und Veränderungen teilen und dich austauschen kannst. Daraus entstehen oft besondere Bindungen, die dir auch in deiner Freizeit Unterhaltung und Heiterkeit schenken.

Das Retreat-Programm ist extra so gelegt, dass du genügend Zeit hast, um in die lokale Kultur einzutauchen. Nach dem Frühstück und Mittagessen hast du den ganzen Tag Zeit, um Rishikesh und seine Wunder zu erleben. Während dieser Zeit kannst du die vielen Attraktionen Rishikeshs erkunden: Den Beatles Ashram, die Lakshman Jhula Brücke, Tempel, wie den Tera Manzil oder den Raghunath Tempel, oder verschiedenste Bazare.

Viele Teilnehmer entspannen aber auch lieber in der einzigartigen Atmosphäre des Ashrams und genießen den herrlichen Blick auf die Berge bei einer Tasse Chai. Außerdem liegt der Flussstrand buchstäblich vor der Haustür. Du kannst am Strand deine eigene Meditationspraxis vertiefen oder du wartest in das kühle Wasser und gönnst dir eine Erfrischung. Viele Teilnehmer nutzen die Zeit auch, um zu musizieren, zu malen, zu lesen oder sich selber besser kennenzulernen.

Ab einem Aufenthalt von mindestens einer Woche sind eine Tageswanderung in den Himalaya sowie abhängig von der Verfügbarkeit eine River-Rafting Tour inklusive:
- Tagestrekking zu magischen Wasserfällen und Höhlen: Während der Trekking-Tour erkundest du die unvergleichliche Natur in und um Rishikesh. Du begibst dich gemeinsam mit dem Team des Ashrams in heilige, spirituelle Höhlen, besuchst abgelegene Tempel und erholst dich unter atemberaubenden Wasserfällen.
- River-Rafting: Gemeinsam mit dem Team des Ashrams dringst du weiter in den Himalaya vor. Dann fließt du auf einem Wildwasser-Floßboot auf Mutter Ganges den ganzen Weg zurück zum Ashram. Das ist eine super Erfahrung, die nicht nur Spaß macht, sondern dich auch mit zusätzlicher Energie füllt.

Unterkunft

Wenn du im energiegeladen Rishikesh ankommst, führt der Weg zum Ashram dich vorbei an Tuk-Tuks, Verkehr und geschäftlichen Treiben, bis zur berühmten Lakshman Jhula-Brücke. Auf der anderen Seite heißen die Ausläufer des Himalaya dich willkommen. Du steigst den Weg weiter herunter, vorbei an Cafés mit großzügigen Tellern mit frischem Obst, und der Trubel der Stadt verblässt. Dann erst taucht das Mahatma Ashram auf.

Das Ashram ist von Bergen umgeben und liegt direkt am Ufer des heiligen Ganges. Insgesamt bietet das Ashram Platz für 25 Schüler. Dabei lautet die Devise: Komfort ohne unnötigen Luxus. Jedes Zimmer hat ein privates Badezimmer und die meisten Zimmer verfügen über einen Balkon. Außerdem verfügt das Ashram über ein Yoga-Shala, einen Gemeinschaftsraum und ein Esszimmer.


EinzelzimmerFür 1 PersonAb 0.00 € Aufpreis Bilder & Details
DoppelzimmerFür 2 PersonAb 0.00 € Aufpreis Bilder & Details

Ausstattung:

  • WLAN

Verpflegung

Volle Verpflegung0.00 €Deine Verpflegung ist im Preis enthalten. Freu dich auf drei vegetarische Mahlzeiten am Tag. Alle Speisen werden nach sattvischem Prinzip und ayurvedischem Rezept zubereitet. Somit bieten die Speisen dir nicht nur eine gute Ernährungsgrundlage für deine yogische Praxis, sondern geben dir auch Einblicke in eine nachhaltig gesunde Ernährungsweise. Die Gerichte sind meist traditionelle Speisen aus der Region. Am Morgen und zwischen den Mahlzeiten kannst du Tee trinken.

Allergien oder Ernährungsbedürfnisse können individuell berücksichtigt werden. Trage dies bitte bei deiner Buchung in das entsprechende Feld mit ein.

Reisedetails

Sprachen: Englisch


Aufenthalt: Das Mahatma Yoga Ashram ist das ganze Jahr über geöffnet.

Folgende Leistungen sind im Preis enthalten:
- Unterkunft im privaten Zimmer mit eigenem Bad und WLAN
- Täglich 3 Stunden Yoga-Praxis, 1 Stunde Pranayama und Mantra-Gesang, sowie 1 Stunde Meditation (Von Montags bis Samstags)
- 1 ayurvedische Massage pro Woche (ab einem aufenthalt von einer Woche)
- 3 Mahlzeiten täglich sowie ein Kräutertee oder Saft vor dem Frühstück
- 1 Tageswanderung in die Himalayas pro Woche
- 1 River-Rafting pro Woche (abhängig von der Verfügbarkeit)


Anreise: Der nächstgelegene Flughafen ist der Jolly Grant Flughafen in Dehradun (DED). Von dort kannst du für einen Aufpreis einen Flughafentransfer zum Ashram buchen. Falls du keinen passenden Flug nach Dehradun findest, kannst du vom Indira Gandhi Flughafen (DEL) in Neu Delhi einen Transfer zum Ashram buchen. Die Fahrt dauert abhängig vom Verkehr zwischen sechs und acht Stunden.

Neben der Anreise mit dem Flugzeug kannst du außerdem mit dem Zug anreisen. Der nächstgelegene Bahnhof befindet sich in Haridwar. Von Haridwar aus kannst du entweder mit dem TukTuk nach Rishikesh fahren oder ein Transfer zum Ashram buchen.

Als letzte Alternative kannst du die Reise mit dem Bus antreten. Von der Busstation in Rishikesh kannst du mit dem TukTuk weiter zum Ashram fahren.

FlughafentransferJolly Grand Airport Dehradun (DED) - Einfacher Transfer15.00 €
FlughafentransferJolly Grand Airport Dehradun (DED) - Hin- & Rücktransfer30.00 €
FlughafentransferIndira Gandhi Flughafen Delhi (DEL) - Einfacher Transfer60.00 €
FlughafentransferIndira Gandhi Flughafen Delhi (DEL) - Hin- & Rücktransfer120.00 €
ShuttleBahnhof Haridwar - Einfacher Transfer20.00 €
ShuttleBahnhof Haridwar - Hin- & Rücktransfer40.00 €

Reisezeit: Als beste Reisezeit in Rishikesh gelten die Monate von September bis April. In dieser Zeit bewegen sich die Temperaturen zwischen 11 und 24 Grad in Nacht und 20 und 39 Grad tagsüber. November gilt als der trockenste Monat, vom Oktober bis zum April übersteigt die Niederschlagswahrscheinlichkeit jedoch allgemein nicht die 25%. Mit durchschnittlich 22 Grad in der Mittagsstunde gilt Januar als der kühlste Monat des Jahres. Von März bis Mai wird es deutlich wärmer und die durchschnittlichen Maximaltemperaturen bewegen sich zwischen 31 und 39 Grad. Die heißesten Monate sind von Juni bis August. In dieser Zeit kannst du auch mit dem höchsten Niederschlag rechnen.

Das sagen Kunden

Bewertungen
4.5 Exzellent!
Basierend auf 169 Bewertungen!
  • Keiro71

    This is my long overdue review of Mahatma Yoga (sorry guys, I should have written this months ago).

    I went to Mahatma Yoga in September 2018, with the intention of staying there for 3 months to try and improve my health, mostly to do with being overweight, but also chronic pain associated with old injuries and poor flexibility.

    When I left in December 2018, I would made dramatic improvements, feeling almost free of pain and having lost a lot of weight. All of the staff, and the other students were just so supportive and caring. You really feel like people want you to succeed.

    There several reasons why Mahatma Yoga is a wonderful place. Firstly;

    Location: The ashram is located on the up river side of Laxman Jhula (the famous bridge). It is sufficiently far enough away that it feels 'far from the madding crowd', but close enough so if you want to go to a cafe, buy some clothes, souvenirs etc, it is simple a ten minute walk away. The ashram is about 40 metres from the Ganga River and there is a sand 'beach' right out the front. A great place to swim, meditate of do some asanas. The view from the balcony is both incredible peaceful but at the same time uplifting and inspiring. Not once in 3 months did I not look from the balcony and feel joy.

    Food: The food is incredible, so tasty, fresh and unique. Teju is a master at preparing seemingly simple meals but there are so tasty and nutritious. I found making the transition to vegetarian easy. They will also respond positively to your particularly requests if at all possible.

    The (asana) yoga: I was a newby to yoga so I cant compare to other styles or experiences. what I can say is this yoga will make you healthy, fit and flexible and at the same time get you in touch with your inner-self . To be honest I found it really hard at first. I am massive guy and I could barely reach past knees when trying to touch my toes. By the end of the three months I could easily touch my toes. Both Yogi Ji and Harsh offered me some private classes, which was very kind and benefited me enormously. The technical purity of the classes was really excellent and I could really sense a connection to thousands of years of refined yoga wisdom.

    Over all I cannot strongly enough recommend having a stay, long or short, at Mahatma Yoga. I will say it is important to go with an open mind. Things inIndia can be a little different to western countries. As soon as I let go of trying to want and control things so they were more like what I was used to in Australia, I started to really enjoy and feel nurtured. It is important to ask questions and be proactive about the things you want to learn about and know, but this is just the way things are.

    I cannot wait to get back to Mahatma Yoga, I feel like I made a lot of friends, healed my body, heart and soul. I highly recommend the experience.

  • loanasfetcu71

    If you are like me searching for an Ashram in Rishikesh- it can get overwhelming - there are many ashrams and not knowing anyone I had to go with my gut... and I made a great choice! Mahatma Yoga Ashram is a mirific place, I couldn’t be more happier with the choice I made. The place is simple but yet very welcoming, all staff including Yogi Ji are wonderful. I would return to this Ashram any day and definitely highly recommended to anyone who’s looking for a peaceful place, small heaven on earth - from the delicious vegetarian food to yoga classes and meditation.
    Can’t wait to go back- it feels like having another family there! 🧘‍♀️🙏
    And did I forget to mention, I was solo female traveler who of course was some how skeptical to travel to India by myself... all fears flushed away the minute I got there! 😇

  • Nora D

    I thoroughly enjoyed my time at Mahatma Yoga. I felt at peace from the moment I arrived at the ashram.
    Being in such a wonderful location – close to nature and away from the hustle and bustle of the vibrant city of Rishikesh – turned my stay into a calming and profound experience.
    I was very impressed and inspired by all the staff who worked hard to maintain the ashram each day and always had a smile on their face.
    The retreat program was ideal for me, allowing plenty of time to unwind and enjoy the beautiful surroundings.
    The cherry on top of the cake was the relaxing Ayurvedic massage I was receiving each day!
    Last but certainly not least, I was captivated by the calm and easy-going nature of Yogi Ji, his words of advice and many useful teachings which I took back home with me.
    I would recommend this experience to anyone looking to empty their mind, reconnect with nature and get away from the busyness of city life.
    Though Wi-Fi connection was excellent I didn’t feel I needed it.
    I am already contemplating of going back! A BIG THANK YOU to everyone at Mahatma yoga ashram!

Anbieter

Mahatma Yoga Ashram Mahatma Yoga Ashram

Das Ashram wurde 2008 als Mahatma Yoga Foundation gegründet. Die Foundation ist eine gemeinnützige Organisation. Ihr Ziel ist es, die Kluft zwischen dem ursprünglichen jahrtausendealten Yoga-Schatz und dem Yoga der Moderne zu überbrücken und zu verringern. Das Ashram ist mit der Yoga Alliance USA registriert und bietet Yoga Retreats, Yogalehrerausbildungen, Reiki-Heilkurse, Ayurveda-Behandlungen, Naturheilmethoden und weitere Behandlungsmethoden an.

Der yogische Leiter und Reiki Meister des Ashrams ist Yogi Ji. Er wird von einem achtköpfigen Team in seiner Arbeit unterstützt. Dem Team ist dein spiritueller Wachstum besonders wichtig. Aber ihnen liegt es auch am Herzen, dass du eine passende kulturelle Erfahrung hast und dich in der Gemeinschaft des Ashrams wohl, aufgenommen und geborgen fühlst.


Nachricht

Adresse

indien, Rishikesh


Teile das Angebot mit deinen Freunden

Ähnliche Angebote

Mahatma Yoga Ashram: Traditioneller Yoga-Retreat

Ab 54.00 € pro Nacht
Du erhältst innerhalb von 48 Stunden eine Antwort und zahlst erst, wenn deine Anfrage bestätigt wurde!

37 sind interessiert

Darum moverii

  • Qualitätsgeprüfte Reisen
  • Garantierte Leistung
  • Sichere Zahlung
  • Bestpreis-Garantie
  • Dein Reiseschutz

    Sichere dich einfach und bequem für deine Reise ab

Hast du Fragen?

Wir helfen gerne: