Mahatma Ashram: Yoga & Wandern am heiligen Ganges

TripAdvisor Reise-Bewertungen
170 Bewertungen

Willst du sowohl eine authentische Ashram-Erfahrung erleben, als auch eine spirituelle Reise antreten? In die Fußstapfen alter Yogis treten und die heiligen Landschaften des Himalayas durchqueren? Und zusammen mit gleichgesinnten Yogis und Yoginis Indiens reiche Kultur und ganzheitliche Philosophie erkunden? Dann begib dich auf diese spirituelle Reise und freu dich auf eine einzigartige Mischung aus traditionellem Ashram-Leben, Trekking, Wandern und Kultur in den Himalayas.

Die erste Woche des Retreats verbringst du im Mahatma Yoga Ashram in der Yoga-Welthauptstadt Rishikesh. Abseits vom Trubel der Stadt und mit Blick auf den heiligen Fluss Ganges erwartet dich im Ashram ein ganzheitliches Yoga-Programm mit Asana-Praxis, Meditation, Atemübungen (Pranayama), Mantra-Gesang, sowie Yoga-Philosophie und Ethik.

Ganz gleich ob du noch nie Yoga gemacht hast oder schon regelmäßig praktizierst, diese Woche bereitet dich perfekt auf deine spirituelle Reise vor. In einer Mischung aus meditativen Wanderungen und authentischen kulturellen Erlebnissen absolvierst du eine Reise von den Ausläufern des Himalayas bis hin zum Gomukh-Gletscher, der heiligen Quelle des Ganges. Während der Reise begleitet dich der Reiki-Meister Yogi Ji mit Anekdoten alter indischer Mythologien und Gedanken yogischer Philosophie. Ein Erlebnis der Selbsttransformation im nordindischen Himalaya!

Dieses Erlebnis wird dich dein ganzes Leben über begleiten - Ganz egal ob du dich alleine auf die Suche nach deiner Spiritualität begeben willst oder eine transformierende Erfahrung mit Freunden oder deinem Partner durchleben möchtest!

Sportliches

Beschreibung: Dein Retreat-Erlebnis umfasst zwei Stationen. Während der ersten Woche im Ashram erwarten dich täglich fünf Stunden Yoga-Praxis. Die zweite Woche ist spiritueller veranlagt. Der Fokus liegt weniger auf körperlicher Asana-Praxis, als auf deinem geistigen Wachstum durch gehende Meditation und Reflektion.


WOCHE 1 - EINE AUTHENTISCHE ASHRAM-ERFAHRUNG
Dein Tag im Ashram beginnt um 06:00 Uhr morgens mit dem Singen und Chanten von Mantras. Die Klangwellen und Vibrationen wärmen deinen Körper von innen und wecken deinen Geist für den kommenden Tag. Von 07:00 bis 07:30 Uhr arbeitest du mit deiner Atmung (Pranayama). Dienstags, Mittwochs und Freitags machst du verschiedene Atemübungen, um mehr Bewusstsein in deine Atmung zu bringen. Montags, Donnerstags und Samstags reinigst du deine Nasennebenhöhlen mit einem Neti-Kännchen - eine Praxis zur Reinigung des Körpers und Vorbeugung von Erkältungen, Allergien und Infektionen.

Um 08:00 Uhr beginnt die erste Yoga-Einheit (Asana-Praxis) des Tages, die zweite Einheit beginnt um 16:30 Uhr. Beide Einheiten dauern jeweils 90 Minuten und behandeln die verschiedenen Yoga-Haltungen und Übergänge des traditionellen Hatha Yoga. Dabei ermutigt dein Lehrer dich, deine Yogapositionen und Körperausrichtung in deinem eigenen Tempo zu verbessern. Die Einheiten finden entweder in der Shala des Ashrams oder am Strand des Flusses statt.

Von 18:30 bis 19:30 Uhr, findet eine gemeinsame Meditation statt. Zum Abschluss deines Tages erwartet dich in bewusst lockerer Atmosphäre eine Gruppendiskussion: Während dem Abendessen oder überm Lagerfeuer redet ihr über die acht verschiedenen Pfade des Yoga. Hier erhältst du Hilfestellungen, wie Yoga dir helfen kann, ein sinnvolles und zielgerichtetes Leben zu führen.


WOCHE 2 - REISE VOM MAHATMA ASHRAM ZUR QUELLE DER GANGES
Die Praktiken deiner zweiten Woche umfassen:
- Tägliche Yoga-Einheit, meist draußen in der Natur und an magischen, energiegeladenen Orten, zum Beispiel am Ufer der sieben Seenlandschaft.

- Meditation: Am Abend findet jeweils eine angeleitete Meditation statt. Darüber hinaus erklärt dir der Reiki-Leiter Yogi Ji, wie du beim Wandern den meditativen Status erreichst und hält dich an den besonders spirituellen Orten zu eigenständiger Reflektion an.

- Traditionelle Rituale: Du hast die Möglichkeit an traditionellen Riten teilzunehmen. Zum Beispiel, kannst du bei der Ganga Aarti Zeremonie im Gangotri Tempel Feuer und Lampen für Mutter Ganga entzünden. Das Highlight der Wanderung ist die Darbietung von Pujas an der Quelle des Ganges.

- Kultur und Geschichte: Das kulturelle Erlebnis ist ein fester Bestandteil deiner Reise. Im Laufe der Reise bietet Yogi Ji dir viele Einblicke in die Indische Mythologie und Geschichte. Außerdem erwarten dich kulturelle Erfahrungen, wie ein Besuch in einem traditionellen indo-tibetischen Dorf.

Lernziele: Der Yoga Retreat richtet sich an alle Erfahrungslevel mit Yoga, ganz gleich ob Neuling oder erfahrene Yogini. Sämtliche Übungen und Praktiken sind für alle Körpertypen und -alter zugänglich. Für die Wanderung wird ein gewisser Rahmen an körperlicher Fitness und Widerstandsfähigkeit empfohlen, um den Höhenunterschied und die Tagesdistanzen vollbringen zu können.


Vorkenntnisse : Anfänger, Fortgeschritten, Profi


Sportausrüstung: Für die Yogastunden ist die gesamte Ausrüstung vor Ort vorhanden.

Umgebung & Aktivitäten

Start- und Endpunkt deiner Reise ist Rishikesh. Rishikesh ist der älteste Wallfahrtsort Indiens und ein magischer Ort für eine authentische Yoga-Erfahrung. Die Tempelstadt liegt am Ufer des heiligen Ganges und ist zugleich Eintrittspunkt zu den heiligen Orten im Himalaya. Als heiliges Pilgerziel für Inder steckt Rishikesh voller Traditionen und Rituale. Die Menschen vor Ort spülen zum Beispiel schlechtes Karma im Ganges runter, bieten Pujas an und vollbringen künstlerische Zeremonien in den Ghats von Rishikesh.

Das Retreat-Programm im Ashram ist so gelegt, dass du Zeit hast, um in die lokale Kultur und in die Wunder Rishikeshs einzutauchen. Dabei warten viele Attraktionen auf dich, darunter der Beatles Ashram, die Lakshman Jhula Brücke, eine Reihe an Tempeln, wie der Tera Manzil oder der Raghunath Tempel, sowie verschiedenste Basare.

Viele Teilnehmer entspannen auch gerne in der einzigartigen Atmosphäre des Ashrams und genießen den herrlichen Blick auf die Berge bei einer Tasse Chai. Der Flussstrand liegt buchstäblich vor der Haustür. Dort kannst du deine eigene Meditationspraxis vertiefen oder dir eine Erfrischung gönnen. Manche Teilnehmer nutzen die Zeit auch, um miteinander Gedanken auszutauschen, zu musizieren, zu malen oder zu lesen.


DEINE WANDERUNG
Der hinduistischen Mythologie zufolge hat Lord Shiva, Mutter Ganga mit seinen langen Haarsträhnen vom Himmel geholt. Ihre Kraft verbreitete sich in sieben Strömen, die bis in die äußersten Ecken der Erde flossen. Die Quelle der Ströme sind die Gomukh-Gletscher, die als Zentrum der Kraft und Energie von Mutter Ganga gelten.

Während der Wanderung trittst du in die Fußstapfen von Tausenden von Suchenden, die seit Jahrhunderten den Pfad zur Quelle des Lebens abgeschritten sind. Auf diesem Weg erwarten dich folgende Stationen:
- Dharali: Dharali ist ein ruhiges, pittoreskes Dorf, circa 250 Kilometer vom Mahatma Ashram entfernt. In der Nähe besuchst du die Heißwasserquellen von Gangnani, wanderst zu den sieben Seen des Berges und besuchst eine kleine tibetische Ortschaft am Bhagirathi Fluss.

- Gangotri: Von Dharali wanderst du 19 Kilometer nach Gangotri, einer faszinierenden Pilgerstadt. Gangotri schlängelt sich entlang des Ganges und kennzeichnet den Beginn des yogischen Pfades zum Gomukh-Gletscher.

In Gangotri hast du die Möglichkeit, die kleinen Läden der Stadt aufzusuchen, Ashrams zu besuchen und am Fluss zu meditieren. Abends kannst du an einer traditionellen Ganga Aarti Zeremonie im Gangotri Tempel teilnehmen. Während der Zeremonie singst du Lobeslieder und zündest Feuer und Lampen für Mutter Ganga an.

- Bhojwassa & der Gomukh-Gletscher: Hinter Gangotri betrittst du eine andere Welt. Begleitet von Sadhus in ihren orangenen Gewändern, schreitest du vorbei an grasenden Eseln, blauen Ziegen und Wildnis-Ashrams. Du wanderst circa 700 Höhenmeter hoch, über klapprige Holzbrücken und entlang kleiner Pfade, während über dir das Himalaya-Gebirge thront. Das Bhojwassa Ashram befindet sich ganz in der Nähe der Quelle der Ganges.

Nach vier Tagen Trekking bist du am Ziel angekommen. Du sitzt in Gomukh vor der magischen Quelle von Mutter Ganga und saugst die Schönheit und die Energie der Umgebung in dich auf. Nach einiger Zeit der Bewunderung, Reflektion und Meditation vollbringst du ein Puja - eine Zeremonie der Ehrerbietung der Göttin.

- Uttarkashi oder Lambgoan: Die letzte Station deiner Reise wird abhängig von den Präferenzen der Teilnehmer gemacht. Entweder fahrt ihr mit dem privaten Bus nach Uttarkashi oder nach Lambgoan. Uttarkashi hat einen berühmten Manikarnika-Ghat und im Zentrum befindet sich der heilige Kashi Vishwanath-Tempel. In Lambgoan hingegen erwartet euch eine ruhigere Erfahrung mit der Möglichkeit zum Austausch mit den Dorfbewohnern.

Zum Abschluss der Wanderung geht es zurück zum Ashram in Rishikesh. Du erreichst das Ashram am Abend und kannst entweder noch am selben Tag auschecken oder gegen einen Aufpreis die Nacht im Ashram verbringen.

Die Reise ist eine zutiefst verbindende und spirituelle Erfahrung. Die Reisegruppe formt sich schnell zu einer Gruppe zusammen, die einander in ihrer Praxis und auf ihrem Weg unterstützen und begleiten. Daraus entstehen oft ganz besondere Bindungen, die noch für viele Jahre bestehen.

Unterkunft

Die erste Woche verbringst du im Mahatma Ashram. Das Ashram befindet sich in einem ruhigen Teil von Rishikesh, direkt über dem heiligen Fluss Ganges. Es verfügt über ein Yoga-Shala, einen Gemeinschaftsraum und ein Esszimmer und bietet Platz für 25 Schüler.

Nach dem Mahatma Ashram verbringst du zwei Nächte in Dharali, gefolgt von einer Nacht in der Tempelstadt Gangotri. Dabei kommst du in örtlichen Gasthäusern unter. Die Gasthäuser bieten Komfort und Sauberkeit, aber keinen Luxus.

Zwei weitere Nächte verbringst du im Bhojwassa Ashram. Das Ashram bietet eine Pilgerunterkunft speziell für Spiritualitätssuchende. Alternativ kannst du diese beiden Nächte auch campen. Nach einer weiteren Nacht in Gangotri geht es in ein Gästehaus entweder in Uttarkashi oder Lamgoan.


UnterkunftFür 1 Person0.00 € Bilder & Details

Verpflegung

Volle Verpflegung0.00 €Deine Verpflegung ist im Preis enthalten. Im Ashram erwarten dich drei vegetarische Mahlzeiten am Tag. Die Gerichte sind traditionelle Speisen aus der Region und werden unter Berücksichtigung yogischer Prinzipien zubereitet.

Während der Wanderungen erhältst du ein simples, aber kräftigendes Frühstück im Gästehaus. Als Mittagessen erwartet dich zumeist ein Snack, den ihr unterwegs zu euch nehmt. Abends gibt es eine warme Mahlzeit.

Reisedetails

Sprachen: Englisch


Aufenthalt: Der Retreat findet im Herbst 2019 und im Frühling 2020 statt: Von Montag, dem 16. September 2019, bis Sonntag, den 29. September 2019, sowie von Montag, den 20. April 2020, bis Sonntag, den 03. Mai 2020, statt.

Folgende Leistungen sind im Preis enthalten:
- 7 Nächte Unterkunft im Ashram, 4 Nächte Unterkunft in Gästehäusern und 2 Nächte Unterkunft im Bhojwassa Ashram
- Täglich 5 Stunden Yoga-Praxis im Mahatma Ashram, sowie tägliche Yoga-Praxis und spirituelle Anleitung von Yogi Ji während der Wanderung
- Gesamte Verpflegung während der Reise
- Privater Transport während dem Trekking
- Eintrittskosten und Gebühren während der Wanderung


Anreise: Start- und Endpunkt deiner Rundreise ist Rishikesh. Der nächstgelegene Flughafen ist der Jolly Grant Flughafen (DED). Von dort kannst du für einen Aufpreis einen Flughafentransfer buchen. Du kannst alternative auch vom Indira Gandhi Flughafen (DEL) in Neu Delhi einen Transfer zum Ashram buchen. Die Fahrt dauert abhängig vom Verkehr zwischen sechs und acht Stunden.

Neben der Anreise mit dem Flugzeug kannst du außerdem mit dem Zug anreisen. Der nächstgelegene Bahnhof befindet sich in Haridwar. Von Haridwar aus kannst du entweder mit dem TukTuk nach Rishikesh fahren oder ein Transfer zum Ashram buchen.

Als letzte Alternative kannst du die Reise mit dem Bus antreten. Von der Busstation in Rishikesh kannst du mit dem TukTuk weiter zum Ashram fahren.

FlughafentransferJolly Grand Airport Dehradun (DED) - Einfacher Transfer15.00 €
FlughafentransferJolly Grand Airport Dehradun (DED) - Hin- & Rücktransfer30.00 €
FlughafentransferIndira Gandhi Flughafen Delhi (DEL) - Einfacher Transfer60.00 €
FlughafentransferIndira Gandhi Flughafen Delhi (DEL) - Hin- & Rücktransfer120.00 €
ShuttleBahnhof Haridwar - Einfacher Transfer20.00 €
ShuttleBahnhof Haridwar - Hin- & Rücktransfer40.00 €

Reisezeit: Die Yoga-Wanderung findet sowohl im Herbst, als auch im Frühling statt. Beide Zeiten bieten ideale Bedingungen für die Wanderungen. Tagsüber erwarten dich in den niedrigeren Stationen deiner Reise circa 33 Grad, während die Temperaturen nachts auf circa 22 Grad abfallen. Mit zunehmenden Höhenmetern fallen die Temperaturen und du musst dich warm einpacken.

Anbieter

Mahatma Yoga Ashram Mahatma Yoga Ashram

Das Ashram wurde 2008 als gemeinnützige Yoga Foundation gegründet. Ihr Ziel ist es, die Kluft zwischen dem ursprünglichen jahrtausendealten Yoga-Schatz und dem Yoga der Moderne zu überbrücken und zu verringern. Neben dem Yoga liegen dem Team außerdem Kultur und Gemeinschaft am Herzen. Das Ashram ist mit der Yoga Alliance USA registriert und bietet Yoga Retreats, Yogalehrerausbildungen, Reiki-Heilkurse, Ayurveda-Behandlungen, Naturheilmethoden und weitere Behandlungsmethoden an.

Der yogische Leiter und Reiki Meister des Ashrams ist Yogi Ji. Yogi Ji begleitet dich während deiner Reise als Yogalehrer und spiritueller Guide. Er ist selber in den Nordindischen Himalaya geboren. Yogendra Singh Negi ist gelehrt in Hatha, Ashtanga und Kriya Yoga. Er besitzt ein Diplom in yogischer Wissenschaft und Naturheilkunde und einen Doktor in Naturheilkunde.


Nachricht

Adresse

indien, Himalayas


Teile das Angebot mit deinen Freunden

Ähnliche Angebote

Mahatma Ashram: Yoga & Wandern am heiligen Ganges

Ab 83.00 € pro Nacht
Du erhältst innerhalb von 48 Stunden eine Antwort und zahlst erst, wenn deine Anfrage bestätigt wurde!

31 sind interessiert

Darum moverii

  • Qualitätsgeprüfte Reisen
  • Garantierte Leistung
  • Sichere Zahlung
  • Bestpreis-Garantie
  • Dein Reiseschutz

    Sichere dich einfach und bequem für deine Reise ab

Hast du Fragen?

Wir helfen gerne: