Surfcamp-Spain: Surf-Vibes in spanischer Finca

TripAdvisor Reise-Bewertungen
73 Bewertungen

300 Sonnentage im Jahr! Wo könnte man besser surfen lernen als in Andalusien, der sonnenreichsten Regionen Europas! Hier kannst du als Anfänger das ganze Jahr über surfen lernen und als Fortgeschrittener besonders von Herbst bis Frühling bei bestem Wetter viele verschiedene Surfspots entdecken.

Surfcamp-Spain ist eine Pioniersurfschule aus dem Jahr 1999 und so begleiten dich nur best qualifizierte und motivierte Lehrer während deiner Surfkurse. Es gibt in Conil sogar einen eigenen Strandabschnitt für euch, sodass der Surfspot nie zu voll wird!

Wenn du ein Wochenpaket buchst, erwarten dich darin 5 Tage Surfkurs, inklusive des Equipments zur freien Verfügung. Du lernst in kleinen Gruppen von maximal 8 Personen surfen und das alles an den perfekten Spots für Surfanfänger.

Die Surf Camp Finca findest du etwas oberhalb der schönen und typisch andalusischen Stadt Conil. Hier kannst du ordentlich Sonne tanken, im Pool abtauchen und mit den anderen Mitbewohnern chillen. Bis zu 20 Personen kommen in der Finca unter. Sie ist besonders gut für Gruppen oder Alleinreisende geeignet, die schnell Anschluss finden wollen. Der nächste Surf Spot ist circa zehn Fahrminuten von der Finca entfernt, Conil circa sieben Fahrminuten.

In Conil findest du jederzeit nach was dir gerade ist: wunderschöne Sandstrände, Beachbars, Altstadt mit vielen Bars und Restaurants und Supermärkten oder auch die Möglichkeit diverse Ausflüge und Aktivitäten wahrzunehmen: Ausflüge nach Vejer oder Sevilla, Kitesurfen, Wandern, Yoga, Whale Watching - die Möglichkeiten sind zahlreich!

Sportliches

Beschreibung: Während des Surfcamps wirst du an fünf Tage surfen lernen. In kleinen Gruppen mit bis zu acht Teilnehmern, können sich eure gut ausgebildeten Surflehrer genug Zeit für jeden einzelnen von euch nehmen. Eine Session läuft um die 2 Stunden. Meistens finden diese morgens statt, je nach Wetter- und Wellenbedingungen. Andalusien bietet viele Surfspots, von Cadiz über El Palmar bis Tarifa, sodass ihr immer dahin gebracht werdet, wo die besten Wellenbedingungen für euch sind!

Neben der Praxis, wirst du anfangs auch einige theoretische Themen lernen. Hierbei handelt es sich um wichtige Grundkenntnisse über Wellen, Strömungen, Gezeiten, Material, Sicherheit und vieles mehr. Der Unterricht findet auf Deutsch statt, die Surflehrer können aber auch englisch oder spanisch sprechen.

Sämtliches Material, das du zum Surfen brauchst, ist im Preis enthalten (Surfboard, Wax, Leash, Wetsuits von O´Neill und ION). Auch neben den Sessions steht dir all dies zum Üben zur Verfügung.

Neben den täglichen Surf Sessions kannst du als perfekte Ergänzung auch noch Yoga Kurse dazu buchen. Diese bereiten deinen Körper optimal auf das Surfen vor. Eine Yoga Session läuft 90 Minuten und du kannst dabei zwischen einer morgendlichen Park Session oder einer abendlichen Beach Session wählen. Alle Yoga Level sind willkommen. In kleinen Gruppen trainierst du Ausdauer, Kraft, Flexibilität und Körperspannung.

Lernziele: Bei Surfcamp-Spain ist jedes Level willkommen, vom Anfänger bis zum Fortgeschrittenen. Durch die kleinen Gruppen von bis zu acht Personen, können die Surflehrer eine individuelle Betreuung sicherstellen. Deswegen ist das Surfcamp auch so gut für Familien mit Kindern geeignet. Kinder sollten mindestens 8 Jahre alt sein und in jedem Fall gut schwimmen können!

Als Anfänger:
- lernst du die Surfer-Basics, das Anpaddeln, Aufstehen und den Take-Off
- übst du den Take-Off vorne im Weißwasser
- stehst du deine ersten Wellen
- lernst du die grundlegende Theorie über Wellen und den Ozean
- übst du je nach Lernerfolg parallel entlang der Welle zu surfen

Als Fortgeschrittener:
- verbesserst du deinen Surf in den grünen Wellen
- übst du Wellen richtig zu lesen und perfektionierst so das Timing für deinen Take-off
- verstehst du mehr über den Ozean und wie Wellen sich aufbauen
- versuchst du dich an ersten Tricks und Manövern


Vorkenntnisse : Anfänger, Fortgeschritten


Sportausrüstung: Jegliches Equipment, das du zum Surfen brauchst, stellt dir Surfcamp-Spain zur Verfügung.

Umgebung & Aktivitäten

Surfcamp-Spain findest du in Conil de la Frontera, einer südspanischen Stadt in Andalusien. Sie gehört zur Provinz Cádiz und liegt zwischen Cádiz und Gibraltar am Atlantik an der Costa de la Luz, der „Küste des Lichts”.

Conil ist ein kleines Städtchen mit um die 22.000 Einwohner. Es hat eine schöne Altstadt mit kleinen Gassen und weißen Häusern, in der ihr zahlreiche Geschäfte, Bars und Restaurants findet. Da die großen Hotels alle außerhalb der Stadt angesiedelt sind, hat Conil seinen Charakter als kleines Fischerdorf beibehalten können.

Um Conil herum erstrecken sich 14 Kilometer Strand und wunderschöne Felsbuchten mit einigen der schönsten Strände Andalusiens, die ihr entdecken könnt. Außerdem lassen sich viele Ausflüge in benachbarte Städte/ Dörfer machen, beispielsweise nach Vejer de la Frontera, Cadiz, Tarifa oder Sevilla. Surfcamp-Spain gibt dir jederzeit super Reisetipps.

Es ist also für jeden etwas dabei! Natur, Stadt, Strand: Egal wofür du dich entscheidest, das Beste ist, dass dir die Sonne so gut wie garantiert ist. Andalusien ist die sonnenreichste Region Europas, es wird hier nie wirklich kalt und die Sonne scheint an 300 Tagen im Jahr.

Deinen Tag kannst du individuell gestalten oder an verschiedenen Aktivitäten, die von Surfcamp-Spain angeboten werden, teilnehmen. Regelmäßig werden unter anderem in der Surf Camp Finca Paella- und Grillabende veranstaltet.

Surfcamp-Spain bietet neben Surfen & Yoga auch viele weitere Aktivitäten an:

FITNESS, BodyART & DeepWORK
Durch verschiedene Fitnesskurse kannst du die Regeneration der Muskulatur nach dem Surfen unterstützen.
bodyArt und deepWORK haben ihren Ursprung im Yoga. Die Übungen werden Element für Element aufgebaut und bieten dir die Freiheit das Level und dein Tempo selbst zu wählen. bodyART trainiert Stabilität, Balance und Flexibilität. deepWORK trainiert Ausdauer, Kraft und Koordination.
Animal Moves erarbeitet Schritt für Schritt Bewegungsmuster, die sich dann zu einem Animal Flow verknüpfen. Hier sind Koordination, Mobilität und Stabilität gefragt. Das ganze mit einer riesen Portion Spaß, ist auch gut für Kinder geeignet!

Außerdem wird auch Faszien-Yoga angeboten, für mehr Wohlbefinden im Alltag.

Alle diese Kurse laufen 60 Minuten, finden am Strand statt und kosten in Kleingruppen ab vier Personen 15 Euro pro Person, im Einzelunterricht 60 Euro.

KITESURFEN
Neben Wellenreiten, kannst du auch Kitesurfen lernen; entweder zu zweit (100 Euro pro Person) oder alleine (150 Euro). Eine Kitesurf Session dauert um die 3 Stunden. In der ersten Session lernst du viele Grundlagen, wie alles rund um das Thema Wind, Material und Sicherheit und machst erste Flugübungen an Land. Bei einer zweiten Session oder einer für dich als Fortgeschrittener, lernst du den Bodydrag (in verschiedenen Varianten), machst Board-Schiebe-Übungen, lernst das Kite aus dem Wasser zu starten und fährst die ersten Meter auf deinem Board.

BIKEN
Du kannst dir jederzeit Mountainbikes, Rennräder oder Tourenräder leihen, diese kosten 12 Euro pro Tag oder 60 Euro für eine ganze Woche.
Darüber hinaus bietet Surfcamp-Spain nachmittags Touren für 1-2 Stunden rund um Conil an. Die Touren sind für jeden geeignet, werden von erfahrenen Tour Guides durchgeführt und kosten 20 Euro pro Person, inkl. Fahrrad.

REITEN
Surfcamp-Spains Partner Cortijo Calinka bietet qualifizierten Reitunterricht an. Dabei kann man Ausritte an den endlosen Sandstränden um Conil oder abenteuerliche Ausritte in die Pinienwäldern der Umgebung machen. Ein Ausritt dauert circa 2,5 Stunden und kostet 60 Euro.

WHALE WATCHING
Für einen Ausflug um Wale zu sehen, müssen mindestens vier Personen zusammenkommen. Ihr habt die Wahl zwischen einer kleinen Tour (circa vier Stunden für 50 Euro p.P.) oder einer großen Tour (circa fünf Stunden für 70 Euro p.P.).
Ihr werdet nach Tarifa gebracht, dem südlichsten Punkt Europas. Von hier aus startet die Bootsfahrt, die von Meeresbiologen begleitet wird. Die Wahrscheinlichkeit Wale zu sehen ist sehr hoch, die Wale nähern sich gerne bis auf auf wenige Meter an das Boot. Aber auch Delfine gibt es zu entdecken.

TOUREN-AUSFLÜGE
Surfcamp-Spain bietet Halb- oder Ganztagestouren (40/ 60 Euro) in verschiedene Städte/ Dörfer rund um Conil de la Frontera an. Beispielsweise könnt ihr nach Vejer, einem wunderschönen, weißen Dorf auf einem Hochplateau oder nach Cadiz, einer der ältesten Städte Westeuropas.

Unterkunft

Die Finca ist ein freistehendes Landhaus mit Garten und Blick auf den Atlantik. Sie liegt oberhalb von Conil und ist zehn Fahrminuten vom Strand, Surfspot und Stadt entfernt.

In die Finca passen bis zu 20 Personen rein. Sie ist in zwei Haushälften unterteilt, jede Hälfte verfügt über eine Küche. Außerdem gibt es einen Pool, eine Sauna, ein Volleyballfeld, eine Tischtennisplatte und einen Billiardtisch. Gegen einen Aufpreis steht dir auch ein Fitness Yoga Studio und ein Whirlpool zur Verfügung.

Die Preise variieren je nach Saison und Zimmerkategorie und können von dem unten angegebenen Preis abweichen. Stell deine unverbindliche Anfrage und wir stellen dir dein individualisiertes Angebot zusammen, für das du dich entscheiden kannst.


DoppelzimmerFür 2 PersonAb 0.00 € Aufpreis
Bilder & Details

Ausstattung:

  • Pool
  • Sauna
  • Garten
  • Chill-out Bereich
  • Grillstation
  • Gemeinschaftsküche
  • TV/ DVD
  • Volleyballfeld
  • Billardtisch
  • Tischtennisplatte
  • Fitnessstudio
  • WLAN
  • Yoga-Bereich

Verpflegung

Frühstück7.70 €Frühstück kannst du auf Anfrage dazu buchen. Dies kostet dann pro Person 40 Euro für die gesamte Woche.

Reisedetails

Sprachen: Deutsch, Englisch, Spanisch


Aufenthalt: Du kannst das Surfcamp-Spain das ganze Jahr über besuchen. Dabei beträgt der Mindestaufenthalt eine Woche.

Folgende Leistungen sind im Preis enthalten:

- Unterkunft in der wunderschönen Surf Camp Finca
- 5 Surf Sessions mit sehr professionellen Surflehrern
- Einsteiger freundliches Surfmaterial in bester Qualität, auch über die Surf Sessions hinaus
- Foto-Video-Service
- Reisebetreuung, Party & Nightguide


Anreise: Zum Surfcamp-Spain reist du individuell an. In der Umgebung findest du folgende Flughäfen: Jerez (40 Minuten), Sevilla (1,5 Stunden) und Malaga (2,5 Stunden). Von dort aus kannst du entweder Busse nach Conil de la Frontera nehmen oder deinen eigenen Mietwagen buchen. Von Jerez aus bietet Surfcamp-Spain einen Airport-Shuttle an: 60 Euro für eine Person, 30 Euro pro Person bei zwei Personen oder 20 Euro pro Person ab drei Personen.

FlughafentransferJerez (XRY) - Einfacher Transfer - für 1 Person60.00 €
FlughafentransferJerez (XRY) - Einfacher Transfer - für 2 Person30.00 €
FlughafentransferJerez (XRY) - Einfacher Transfer - ab 3 Person20.00 €

Reisezeit: Anfänger können das ganze Jahr über um Conil herum surfen lernen. Fortgeschrittene sollten besonders im Herbst, Winter oder Frühling anreisen, um die etwas höheren Wellen mitnehmen zu können.

Das sagen Kunden

Bewertungen
5 Ausgezeichnet!
Basierend auf über 70 Bewertungen!
  • laurakr2712

    Super schöne Erfahrung!

    Tolle Surflehrer, wunderschöner Strand und auch abgesehen vom Surfen viele tolle Reisetipps für die Umgebung!

    Wir waren zum ersten Mal surfen und wir kommen definitiv wieder zur Surf School Conil :)

  • Andi-2569

    Andi-2569
    Germany
    43
    Bewertet am 11. März 2019
    Klasse Betreuung

    War das erste Mal bei der Surf School Conil und hoffentlich bald wieder. Hat alles super gepasst, absolut empfehlenswert für Surf-Einsteiger und auch für Fortgeschrittene. Sehr sympathisches, entspanntes und zuverlässiges Team.

  • DaveEisele

    Top!!
    Diese Surfschool kann ich nur weiter empfehlen, die Lehrer sind sehr professionell und zudem noch mega lässig drauf. Sie sorgen dafür, dass man eine richtig coole Zeit hat und dabei sehr viel lernt.

Anbieter

Surfcamp-Spain.com – Club McKite Surfcamp-Spain.com – Club McKite

Surfcamp-Spain gibt es mittlerweile seit 20 Jahren. Hier bringen dir sehr erfahrene und höchst motivierte, lizenzierte Wassersportlehrer das Surfen bei. Unterrichtssprache ist Deutsch, die Lehrer können aber auch englisch oder spanisch sprechen.

Surfcamp-Spain hat die offizielle spanische Surfschul-Lizenz der “Junta de Andalucia” und einen extra Strandabschnitt, der nur für euch reserviert ist. So wird es nie zu voll in den Wellen!


Nachricht

Adresse

spanien, Conil de la Frontera


Teile das Angebot mit deinen Freunden

Ähnliche Angebote

Surfcamp-Spain: Surf-Vibes in spanischer Finca

Ab 54.00 € pro Nacht
Du erhältst innerhalb von 48 Stunden eine Antwort und zahlst erst, wenn deine Anfrage bestätigt wurde!

137 sind interessiert

Darum moverii

  • Qualitätsgeprüfte Reisen
  • Garantierte Leistung
  • Sichere Zahlung
  • Bestpreis-Garantie
  • Dein Reiseschutz

    Sichere dich einfach und bequem für deine Reise ab

Hast du Fragen?

Wir helfen gerne: