Buntes Surfhostel mit Charme an der Nordküste Gran Canarias

Zusammenfassung

Eines der authentischsten Surfhostels von Gran Canaria befindet sich im verschlafenen Örtchen San Felipe, ganz im Norden der Insel. Wenn du auf der Suche nach einer familiären und bunten Unterkunft bist, der noch echtes kanarisches Flair innewohnt, dann hör jetzt auf zu suchen! Niki und José empfangen dich in einer aufwendig restaurierten Finca und laden dich ein, einen unvergesslichen Surfurlaub fernab vom Großstadtlärm zu verbringen.

Dabei ist Las Palmas gar nicht so weit entfernt: Innerhalb von 20 Autominuten erreichst du die Hauptstadt der Insel, einige der besten Surfspots sowie verschiedene Schluchten und Nationalparks in der Umgebung. Entdecke die imposante Nordküste Gran Canarias in all ihren Facetten: Beeindruckende Klippen, schroffe Felsen, viele kleine Buchten und abwechslungsreiche Surfspots warten hier auf dich.

Deine Surf-Einheiten finden immer in kleinen Gruppen mit bis zu fünf Teilnehmenden statt, sodass dein Surfcoach den vollen Überblick hat und auf individuelle Bedürfnisse eingehen kann. Freu dich zusätzlich auf Videos und Fotos von deinem Surf, um später in Ruhe deine Fähigkeiten analysieren zu können!

Die Reise eignet sich perfekt für Alleinreisende: In dem spanischen Patio (Innenhof) des Hostels herrscht reges Treiben und du findest eigentlich immer jemanden zum Unterhalten. Aber auch Paare und Freund:innen sind hier gut aufgehoben und haben die Möglichkeit in privaten Zimmern unterzukommen.

Übersicht

Einheiten:
Inklusive 5 Surf-Einheiten pro Woche
Vorkenntnisse:
Anfänger
Fortgeschritten
Reisezeitraum:
Ganzjährig geöffnet
Reisedauer:
Den Anreisetag kannst du frei wählen. Die Dauer deines Aufenthalts beträgt 7 Nächte.
Ort:
San Felipe, kanarische inseln
Nächste Welle:
2500 Meter bis zum nächsten Surfspot
Unterkunft:
Schlafsaal
Einzelzimmer
Doppelzimmer
Verpflegung:
Selbstverpflegung
Sprachen:
Englisch
Stornierungsbedingungen:

Sport- und Aktivprogramm

Surfen

Bei dieser Surfschule steht deine persönliche Entwicklung im Vordergrund: Deshalb unterrichten die Coaches sehr individuell in Kleingruppen mit bis zu 5 Teilnehmenden. So lernst du viel schneller, kannst dich besser auf deine Fortschritte konzentrieren und dein Coach hat immer ein wachsames Auge auf dich.

Freu dich auf täglich 4 Stunden am Strand! Davon sind 2 Stunden intensiver Surfunterricht mit individuellem Feedback. Um nicht gleich die gesamte Energie am Morgen zu verbrauchen, folgt darauf eine kleine Mittagspause mit Lunch am Strand. Danach hast du die Möglichkeit das Gelernte fleißig zu üben, natürlich wie immer unter Aufsicht.

Gut zu wissen:

  • Du lernst vor Allem die praktische Umsetzung deiner individuellen Aufstehtechnik (Sprung- Schritt- oder Knietechnik)
  • Deine Coaches betreuen dich im Wasser
  • Du erhältst ein an dein Niveau angepasstes Board, kannst aber auch verschiedene ausprobieren
  • Jeden Tag wählen deine Coaches erneut den geeigneten Strand für dein Level aus (zum Beispiel zum Einstieg einen Sandstrand mit langen Weißwasserfahrten)
  • Freu dich auf Analysen deines Surfs mit Fotos und Videos, um potentielle Fehler zu korrigieren

Deine Surferfahrung ist zunächst erstmal unwichtig! Surfanfänger:innen und fortgeschrittene Surfer:innen kommen hier aufgrund der fantastischen Bedingungen gleichermaßen auf ihre Kosten. Je nach deinem Kenntnissen wirst du der passenden Gruppe zugeordnet.

Als Surfanfänger:in,

  • bekommst du nach einer kleinen Theorie-Einheit eine kurze Einweisung in die Wellen Gran Canarias
  • folgt meist ein gemeinsames Aufwärmen.
  • lernst du bei Trockenübungen am Strand die Paddelbewegung und das Aufstehen.
  • versuchst du dich anschließend am Take-Off auf dem Board sowie der Paddeltechnik im Weißwasser.
  • surfst du deine ersten Weißwasserwellen im Liegen und bald auch schon im Stehen.
  • erhältst du, je nach individuellen Fortschritten, den ersten Input für Turns und grüne Wellen.

Als Fortgeschrittene:r

  • lernst du mehr über Strömungen und das Auswählen der richtigen Wellen auf Gran Canaria
  • arbeitest du nach wie vor an den Grundtechniken, wie dem Take-Off und Feinheiten, sodass du eine Konstanz in deinen Surf bekommst.
  • probierst du dich daran, seitlich in die Wellen zu starten und effektiv Speed zu erzeugen.
  • kannst du dich schon an den ersten Manövern, wie Cutbacks oder Bottom Turns versuchen.
  • lernst du den Duck-Dive, um unter größeren Wellen herzutauchen.

Unterkunft

Deine Unterkunft ist eine restaurierte Finca aus dem 19. Jahrhundert, steht unter Denkmalschutz und wurde kunstvoll mit viel Liebe zum Detail aufgearbeitet. Sobald du das Hostel betrittst, wirst du dich wie in eine andere Zeit zurückgeworfen fühlen: Bunte Farben und viel Holz verbinden das Traditionelle mit vereinzelten modernen Elementen.

Das Hostel verfügt über einen großen Aufenthaltsraum mit einer gemütlichen Sitzecke und Kochnische. Dieser Patio (spanischer Innenhof im Zentrum des Hauses) ist sehr offen und hell und versprüht den ganzen Tag über entspannte Surf-Vibes und gute Laune.

Für deinen Aufenthalt hast du die Wahl aus einem Einzelzimmer, einem Doppelzimmer und einem Schlafsaal mit zehn Betten:

Schlafsaal (10 Personen)

Ab 0,00 € Aufpreis für 1-10 Personen
Der Schlafsaal mit geteiltem Bad ist mit fünf Etagenbetten, einem Balkon und einer einladenden Sitzecke ausgestattet. Jedes Bett verfügt über ein ausreichend großes Schließfach. Die kanarische Fliesen- oder Holzoptik, die Fensterläden und die Vintage Möbel sorgen für einen besonderen Charme.

Einzelzimmer

Ab 63,00 € Aufpreis für 1 Person
Das Einzelzimmer mit geteiltem Bad ist mit einem Einzelbett, einer Kommode und einer einladenden Sitzecke ausgestattet. Die kanarische Fliesen- oder Holzoptik, die Fensterläden und die Vintage Möbel sorgen für einen besonderen Charme.

Doppelzimmer

Ab 49,00 € Aufpreis für 2 Personen
Das geräumige Doppelzimmer mit geteiltem Bad ist mit einem Doppelbett, einem Schrank sowie einer einladenden Sitzecke ausgestattet. Die kanarische Fliesen- oder Holzoptik, die Fensterläden und die Vintage Möbel sorgen für einen besonderen Charme.

Ausstattung:

Haartrockner
Sonnenterrasse
Bettwäsche
Kaffee- & Teezubehör
Garten
Gemeinschaftsküche
Handtücher
Restaurant
Bar
Grillstation
Duschen
TV
Yoga-Bereich

Verpflegung

Während deiner Surfstunden erhältst du vom Team ein liebevoll gepacktes Lunchpaket.

Ansonsten ist bei dieser Reise Selbstverpflegung angesagt. Neben der Gemeinschaftslounge befindet sich eine gut ausgestattete Kochnische mit Herd mit Backofen, Toaster, Wasserkocher, Kaffeemaschine und zwei Kühlschränken, wo du allein oder mit den anderen Gästen deine Mahlzeiten zubereiten kannst.

Abends empfiehlt es sich in das beliebte und preiswerte Restaurant gleich nebenan zu gehen. Du kannst alternativ auch jederzeit das Team ansprechen, um wertvolle Ausgehtipps in der Gegend zu erhalten!

Selbstverpflegung
0,00 €

Aktivitäten

Das kleine ehemalige Fischerdorf San Felipe liegt ganz im Norden Gran Canarias. Zwischen der wellenreichen Küste und Bananenplantagen gelegen erwartet dich eine entspannte Atmosphäre fernab vom Großstadtlärm der Hauptstadt. Die Promenade lädt zum abendlichen Schlendern ein und die zahlreichen Restaurants locken mit kanarischen Speisen.

Der beste Weg die nähere Umgebung zu erkunden ist auf jeden Fall zu Fuß. Direkt hinter dem Surfcamp befindet sich die Valerón Schlucht, die zu den beliebtesten Kletter-Spots der Insel gehört. Oberhalb der Schlucht befindet sich der Cenobio del Valerón. Die Höhlen geben Einblick in die Geschichte der kanarischen Urbevölkerung und stellen eine der wichtigsten archäologischen Ausgrabungsstätten Gran Canarias dar.

Du magst Käse gern? Dann ist der nahegelegene Käseladen mit Sicherheit einen Ausflug wert. Der Blütenkäse aus Santa Maria de Guia (erreichbar in circa 15 Minuten im Auto oder per Bus) ist weltprämiert, hausgemacht und exklusiv.

Für Natur-Fans empfiehlt sich ein Ausflug zum Parque Natural de Doramas. Er besteht aus den beiden Zonen Tilos de Moya und dem Barranco de Azuaje. Folgst du den Barranco de Moya nach oben, erreichst du nach einiger Zeit Los Tilos de Moya, wo ein kurzer Rundwanderweg und Informationspfad Einblicke in die besondere Vegetation des Schutzgebiets geben. Wer einen richtigen Dschungel sehen möchte, sollte sich den Barranco de Azuaje nicht entgehen lassen: Die Route von Firgas ist ein relativ einfacher Rundwanderweg. Hier solltest du allerdings mit nassen Füßen und leichten Klettereinlagen rechnen!

Es empfiehlt sich auf jeden Fall einen Mietwagen zu leihen, um auch abgelegene Orte besuchen zu können, wie etwa die Westküste mit dem Naturpark Tamadaba und den steilen Klippen, an denen sich die Straße nach La Aldea de San Nicolás entlang windet. Weiter im Inneren der Insel findest du immer wieder idyllische Dörfer, die zu einem Zwischenstopp einladen.

Solltest du nach den Surfstunden noch ein bisschen an deiner Strandfigur feilen wollen, gibt es zwei Outdoor Gyms, von denen sich eines nur fünf Minuten zu Fuß vom Hostel entfernt an der Strandpromenade befindet.


Optionale Extras:

Yoga-Einheit: 12 € / Stunde, ab 2 Stunden 10 € / Stunde

    Ablaufplan

    Ein Beispieltag in deinem Surfcamp könnte so aussehen:

    Anbieter


    Das Atlantis Surfhostel ist dein Anlaufpunkt auf Gran Canaria für deinen perfekten Surfurlaub seit mehr als 15 Jahren! Das Team von José und Niki legt besonders viel Wert auf eine umfassendes Erlebnis: Von der Unterkunft, über den Transport, bis hin zum Surfkurs und sogar dem Snack am Strand wird alles stetig optimiert. Zusatzangebote wie Workshops, Events und Ausflüge runden das Angebot ab und sorgen für ordentlich Abwechslung im Camp!



    José
    José

    José ist Surfer, Skater und Bodyborder mit Leidenschaft! Seit 30 Jahren schmeißt er sich bereits ins Wasser. José ist echter Canario, der dir in jedem Spot hilft und alle Locals kennt. Schritt für Schritt bringt er deine Surf-Skills auf das nächste Level!

    Niki
    Niki

    Niki surft schon seit über 15 Jahren und ist 2012 kanarische Surfmeisterin geworden! 2013 hat sie mit der kanarischen Surfauswahl den ersten Platz gewonnen und auch 2014 hat sie am Wettkampf teilgenommen. Seit ca. 8 Jahren fokussiert sie sich mehr auf das Unterrichten und profitiert dabei von ihrem Know How, welches sie ständig vertieft und erweitert.


    Besonderheiten dieser Reise

    Besonderheiten dieser Reise
    Unterkunft in kanarischer Finca, die zum familiären Surfhostel umfunktioniert wurde
    Besonderheiten dieser Reise
    Surfunterricht in Kleingruppen zur individuellen Entwicklung
    Besonderheiten dieser Reise
    Ruhige Lage an der Nordküste Gran Canarias

    Anreise

    Der beste Weg, um nach San Felipe zu reisen, ist ein Flug zum Flughafen auf Gran Canaria (LPA). Von hier aus hast du entweder die Möglichkeit einen Flughafentransfer für 23 € pro Strecke dazuzubuchen oder mit den öffentlichen Verkehrsmitteln zu fahren. Mit dem Auto dauert die Strecke eine gute halbe Stunde, mit dem Bus bist du etwa 90 Minuten unterwegs.

    Dafür nimmst du am besten die Linien 1, 10, 11, 60 oder 91 ab dem Flughafen in Richtung Las Palmas. An der Bus Station San Telmo steigst du dann in die 103, 105, 116 oder 117 um und fährst bis Cruce de San Felipe. Von hier aus sind es nur noch ein paar Gehminuten zum Hostel.

    Wenn du keinen passenden Flug nach Gran Canaria findest, kannst du auch nach Teneriffa fliegen und von hier mit der Fähre nach Gran Canaria übersetzen. Die Fähre startet in Santa Cruz und fährt direkt nach Las Palmas. Die Fahrt dauert circa 1:40 Stunden und kostet zwischen 30 und 50 Euro pro Strecke.

    FlughafentransferHintransfer Flughafen Las Palmas (LPA) zwischen 8 und 23 Uhr für bis zu 4 Personen27,00 €
    FlughafentransferRücktransfer Flughafen Las Palmas (LPA) zwischen 8 und 23 Uhr für bis zu 4 Personen27,00 €
    FlughafentransferHin- & Rücktransfer Flughafen Las Palmas (LPA) zwischen 8 und 23 Uhr für bis zu 4 Personen54,00 €

    Im Preis enthalten

    Im Preis enthalten
    7 Nächte Unterkunft im Hostel mit Flair einer kanarischen Finca
    Im Preis enthalten
    5 Surf-Einheiten (4h/Tag)
    Im Preis enthalten
    Surfboard, Wetsuit, Zubehör für die Surf-Einheiten
    Im Preis enthalten
    Transfer zu den Surfspots
    Im Preis enthalten
    Videos & Fotos von dir beim Surfen

    Das sagen Kunden

    Facebook-Bewertungen
    4.9 Ausgezeichnet!
    Basierend auf über 30 Bewertungen!
    • Ulli Bau

      Triple-tiptop! :) Surfhostel mit viel Charme, Charakter und Herzblut! Surfen steht hier definitiv im Vordergrund, das Handy kann man getrost zur Seite legen und die Tage ineinander fließen lassen. Surfkurs gibt es sowohl in der Gruppe beim Local Ruiman, oder auch als Personal Coaching bei Surfpro Niki. Boards sind reichlich vorhanden und bieten für jede Könnerstufe von Anfänger bis Intermediate das passende Shape. Die surffreie Zeit kann man sich gut mit Yoga, ausgedehnten Spaziergängen und der ein oder anderen angebotenen Leckerei vertreiben. Ich hab mich in diesen tollen Ort und seine tollen Menschen sprichwörtlich verliebt und freu mich auf meinen nächsten Besuch! ✌️

    • Lena Grunicke

      Ich vermisse diesen authentischen, einfachen und herzlichen Ort sehr, würde jederzeit wiederkommen. Hatte einen Bombenurlaub, tolle Gäste, super Voluntärin und ganz liebe und herzliche Gastgeber! Perfektes Hostel zum surfen und abschalten, weil es eben nicht in Las Palmas liegt und kein Wifi gibt. Ich habe es total genossen. Extrem empfehlenswert! Muchos besitos a Niki y José de Alemania

    • Kleo Orth

      So ein tolles und authentisches Surfhostel!! Würde immer wieder kommen und vermisse die Zeit total! Muchas Gracias a Niki y Jose!

    FAQ

    Diese Reise eignet sich für Surfbegeisterte jeden Alters und Niveaus, die sich selbst verpflegen und eine tolle Zeit in den Wellen Gran Canarias verbringen wollen. Das Durchschnittsalter im Hostel liegt zwischen 25 und 35 Jahren.
    Bei diesem Angebot handelt es sich um eine Buchungsanfrage. Das heißt, du gibst zunächst eine unverbindliche Anfrage ab. Mit dieser unverbindlichen Buchungsanfrage gehst du keinerlei Verpflichtungen ein. Auch zahlen tust du noch nichts.

    Sobald deine Buchungsanfrage bei uns eingegangen ist, erhältst du innerhalb von 24 Stunden eine Antwort von uns.

    Wenn die Reise zu den von dir gewünschten Daten verfügbar ist, reservieren wir das Angebot für 48 Stunden für dich und schicken dir eine entsprechende Bestätigung mit einem sicheren Zahlungslink per Email zu. Ab jetzt hast du 48 Stunden Zeit die Reservierung durch deine Zahlung verbindlich zu bestätigen.

    Sobald die Zahlung bei uns eingegangen ist, erhältst du sofort deine Buchungs- & Zahlungsbestätigung. Wenig später schicken wir dir eine weitere Email mit detaillierten Informationen zu deiner Anreise, dem Ablauf, deinen persönlichen Ansprechpartnern, einer Packliste und allem Wichtigen, was du sonst noch für deine perfekte Reise wissen musst.

    Für den Fall, dass wir deine Anfrage nicht bestätigen können, melden wir uns persönlich bei dir und schicken dir passende Alternativen zu. Das können sowohl andere Zimmeroptionen, Daten oder Reisen sein. So oder so finden wir gemeinsam garantiert die perfekte Reise für deine Bedürfnisse.
    Das Surfcamp ist ganzjährig geöffnet. Du bist also frei in der Wahl deines Zeitraums.
    Einchecken kannst du zwischen 12 und 23 Uhr, dein Check-Out sollte bis 12 Uhr erfolgt sein. Solltest du früher als 8 Uhr oder später als 23 Uhr anreisen, teile uns das bitte mit.
    Da Gran Canaria Teil der EU ist, benötigst du als deutscher Staatsbürger lediglich einen gültigen Reisepass oder Personalausweis.

    Adresse

    kanarische inseln, San Felipe


    Teile das Angebot mit deinen Freunden

    Ähnliche Angebote

    Buntes Surfhostel mit Charme an der Nordküste Gran Canarias

    Ab 335 € für 8 Tage
    Du erhältst innerhalb von 24 Stunden eine Antwort und zahlst erst, wenn deine Anfrage bestätigt wurde!
    oder

    Darum moverii

    • Flexible Stornierung
    • Qualitätsgeprüfte Reisen
    • Persönliche Beratung
    • Bestpreisgarantie