Zwischen Klippen und Vulkanen: Dein Surferlebnis auf Lanzarote

786 Bewertungen von
TripAdvisor Reisenden

Zusammenfassung

Lanzarote - der Geheimtipp unter den Kanarischen Inseln! Die kleine Schwester von Fuerteventura bietet neben traumhaften Stränden, perfekten Surfspots und unberührter Natur vor allem eins: Ruhe und Erholung pur! Besonders der Norden der Insel zeichnet sich durch seine entspannten Surf-Vibes und weitläufigen Strände aus. Tauche vollkommen in den Surf-Lifestyle ein und verbessere deine Surf-Skills bei idealen Bedingungen zu jeder Jahreszeit!

In diesem kleinen, gemütlichen Surfhaus mit Selbstverpflegung hast du die Möglichkeit, kinderleicht neue Bekanntschaften zu knüpfen und deine Leidenschaft mit Gleichgesinnten zu teilen. Das passionierte Team betreibt die Surfschule mit mehreren Unterkünften nun bereits seit knapp zehn Jahren. Vor Ort wirst du sofort in die familiäre Szene aufgenommen und ein einmaliges Surferlebnis haben.

Bis zu fünf Stunden pro Tag bist du in den Wellen von Lanzarote unterwegs, der Großteil der Stunden findet direkt vor der Haustür am Strand von Caleta de Famara statt. Hier findest du das ganze Jahr über Surfbedingungen für jedes Erfahrungslevel vor. Wenn du schon ausreichend Vorkenntnisse auf dem Brett mitbringst, bietet Lanzarote außerdem einige tolle Spots für fortgeschrittene Surfer:innen!

Diese Surfreise eignet sich deswegen gleichermaßen für absolute Anfänger:innen wie für Profis. Ganz gleich, ob du alleine, als Paar oder mit deinen Freund:innen anreist: Freu dich auf eine unvergessliche Zeit in den Wellen Lanzarotes!

Übersicht

Einheiten:
Inklusive täglicher Surf-Einheit (außer am An- und Abreisetag)
Vorkenntnisse:
Anfänger
Fortgeschritten
Profi
Reisezeitraum:
Ganzjährig geöffnet
Reisedauer:
Der An- und Abreisetag ist nicht festgelegt. Für die Dauer deines Aufenthalts kannst du zwischen 3-11 Nächten wählen.
Ort:
Caleta de Famara, kanarische inseln
Nächste Welle:
500 Meter bis zum nächsten Surfspot
Unterkunft:
Schlafsaal
Doppelzimmer
Verpflegung:
Selbstverpflegung
Sprachen:
Englisch
Stornierungsbedingungen:

Video

Sport- und Aktivprogramm

Die meisten Surf-Einheiten finden am drei Kilometer langen Surfstrand von Famara statt: Dieser befindet sich in unmittelbarer Nähe zu deinem Surfcamp! Hier rollen fast durchgängig Wellen für jedes Erfahrungslevel an. Dieser Surfurlaub bietet dir täglich eine Surf-Einheit, außer am An- und Abreisetag.

Deiner Surfschule ist es besonders wichtig, die Lerninhalte mit Herz, Spaß und Respekt zu vermitteln. Dein Level ist dabei erstmal völlig egal! Surfanfänger:innen und fortgeschrittene Surfer:innen kommen hier aufgrund der fantastischen Bedingungen gleichermaßen auf ihre Kosten. Je nach deinem Level wirst du der passenden Gruppe zugeordnet und bist pro Tag bis zu fünf Stunden im Wasser.

Wenn du noch nie gesurft bist,

  • bekommst du nach einer kurzen Theorie-Einheit eine Einweisung in den Surfspot.
  • folgt ein gemeinsames Aufwärmen.
  • lernst du zunächst bei Trockenübungen am Strand die Paddelbewegung und das Aufstehen.
  • versuchst du dich anschließend an der Aufstehbewegung auf dem Surfbrett sowie der Paddeltechnik im Weißwasser.
  • surfst du deine ersten Weißwasserwellen und versuchst aufzustehen.
  • erhältst du, je nach deinem individuell Fortschritt, erste Tipps für Turns und grüne Wellen.

Wenn du schon öfter gesurft bist,

  • lernst du mehr über das Auswählen der richtigen Wellen und verschiedene Arten von Strömungen.
  • führst du die Verbesserung deiner Grundtechniken fort, um eine Konstanz in deinen Surf zu bekommen.
  • versuchst du, seitlich in die Wellen zu starten und effektiv Tempo zu erzeugen.
  • kannst du dich schon an den ersten Manövern, wie Cutbacks oder Bottom Turns versuchen.
  • lernst du den Duck-Dive, das Durchtauchen von größeren Wellen.

Unterkunft

Gleich hinter den Dünen des Surfstrands in Famara erwartet dich ein kleines aber feines Surfhaus mit entspannter Hotelatmosphäre. Mit direktem Blick aufs Meer und die Berge lautet hier das Motto: eat, sleep, surf & repeat! Ein Gemeinsames Wohnzimmer mit Sitzecke und Esstisch, eine vollständig ausgestattete Küche und kleine Terrassen und Balkone sorgen für ein angenehmes und geselliges Ambiente.

Der nächste Strand, Restaurants und Supermärkte befinden sich alle im Umkreis von maximal 100 Metern. Das Zentrum des kleinen Dorfs Caleta de Famara befindet sich am anderen Ende des Strandes, du erreichst es zu Fuß in etwa 20 Minuten.

Solltest du mit einem Mietwagen anreisen, gibt es genügend Parkplätze direkt vor dem Haus.

In dem Surfhaus kannst du zwischen dem gemischten Schlafsaal und dem privaten Standardzimmer wählen. Zudem stehen noch weitere Unterkünfte wie Apartments, Bungalows und Studios für größere Gruppen zur Verfügung. Schreibe uns dafür eine Nachricht und wir schicken dir die verschiedenen Optionen und Preise zu.

Gemischter Schlafsaal

Ab 0,00 € Aufpreis für 1 Person
Mehrbettzimmer für 6 Personen mit 3 Etagenbetten und geteiltem Badezimmer. Die Bettwäsche wird dir zur Verfügung gestellt.

Standard-Zimmer

Ab 30,00 € Aufpreis für 1-2 Personen
Privates Zimmer für 1-2 Personen mit einem Einzelbett, einem Doppelbett sowie geteiltem Badezimmer. Die Bettwäsche wird dir zur Verfügung gestellt.

Ausstattung:

Gemeinschaftslounge
Chill-out Bereich
Bettwäsche
Gemeinschaftsküche
Handtücher
Longboards/ Skateboards
Grillstation

Verpflegung

Für diese Reise ist Selbstverpflegung angesagt. Dafür steht dir eine voll ausgestattete Gemeinschaftsküche zur Verfügung, du kannst dich also komplett selbst verpflegen oder mit den anderen Gästen zusammen tun.

Sollte der Surfkurs über die Mittagszeit stattfinden, wird für einen nährreichen Snack am Strand gesorgt, damit du dich nicht selbst um ein Lunchpaket kümmern musst.

In unmittelbarer Nähe gibt es eine tolle Auswahl an kanarischen Restaurants und Bars, besonders beliebt ist auch das lokale Burger-Restaurant. Für bestimmte Ausgehtipps geben dir deine Surflehrer:innen gerne persönliche Empfehlungen!

Selbstverpflegung
0,00 €

Aktivitäten

Lanzarote versteht sich als kleine Schwester von Fuerteventura: Weniger Tourismus, noch mehr unberührte Natur und mehr Surfspots für fortgeschrittene Surfer:innen erwarten dich auf dieser einzigartigen Vulkaninsel.

Caleta de Famara ist ein kleines Dorf an der Nordküste Lanzarotes, mitten im Naturschutzgebiet des Chinio-Archipels gelegen. Während der Süden eher vom Tourismus geprägt ist, wirst du hier vor allem auf Ruhe, Gelassenheit und gleichgesinnte Surfer:innen treffen. Neben der lokalen Gastronomie gibt es außerdem die Möglichkeit sich Skateboards, Fahrräder und Autos zu leihen, ins Fitness-Center zu gehen sowie Yoga- oder Massage-Studios zu besuchen.

Während der letzten Jahre ist Famara zu einem kleinen Surf-Hotspot für Menschen aus aller Welt geworden. Der abgelegene, drei Kilometer lange Sandstrand grenzt im Westen an das Caleta de Famara, im Westen endet er direkt am Bergmassiv Risco de Famara. Die unvergleichbare, vom Vulkangestein geprägte Gegend zeichnet sich besonders durch ihre abgeschiedene, schroffe Natur sowie ihre Weitläufigkeit aus.

Ein paar hundert Meter weiter befindet sich der traumhafte Sandstrand San Juan, wo jedes Jahr im Oktober im Rahmen der Surf-Weltmeisterschaften Wettbewerbe ausgetragen werden. Für längere Ausflüge bieten sich auf Lanzarote außerdem der Timanfaya Nationalpark mit seinen schlafenden Vulkanen, sowie Jameos del Agua an, ein außergewöhnlicher Vulkantunnel mit Höhlen, unterirdischer Konzerthalle, Restaurant und Salzsee.

    Ablaufplan

    So könnte ein Tag im Surfcamp aussehen:

    Anbieter


    Der 2006 gegründete Surf-Sport-Club Club Deportivo de Surf La Santa wurde 2012 als Surfschule neu zum Leben erweckt und gehört seitdem dem international erfolgreichen Surfer Evandro Muñoz, der seitdem für frischen Wind und einen sicheren und qualifizierten Unterricht sorgt. Ganz getreu der ursprünglichen Philosophie: Individuelle Erfahrung und Leidenschaft für das Surfen zu teilen und Surfbegeisterten jedes Erfahrungslevels ein unvergessliches Surferlebnis zu ermöglichen.



    Evandro
    Evandro

    Evandro steht schon seit seinem sechsten Lebensjahr auf dem Surfbrett. Gelernt hat er das Wellenreiten in seiner Heimatstadt Vila Caicara in São Paulo, Brasilien. Schon mit elf Jahren machte er sich bei lokalen, nationalen und internationalen Wettbewerben einen Namen. Mittlerweile ist er seit über zwölf Jahres zertifizierter Surflehrer und zudem qualifizierter Surfrichter bei wichtigen Surf-Contests. 2004 zog Evandro nach Lanzarote und arbeitet seitdem in seiner Wahlheimat als passionierter Surflehrer.

    Carolina
    Carolina

    In Madrid geboren, entschied sich Carolina vor einigen Jahren mit ihrer kleinen Familie nach Lanzarote zu ziehen, um ein neues Leben zu beginnen und Teil der Surfwelt zu werden. Seitdem arbeitet sie bei Lanzasurf als Yogalehrerin und ist außerdem Zentrum der Verwaltung und kümmert sich um die Buchungen und Gäste.

    Dejan
    Dejan

    Als Kind gab es für Dejan nachdem er den Film Endless Summer gesehen hatte keine Wahl mehr: Er musste surfen lernen! Schließlich sollte es noch bis 2005 dauern, bis er Lanzarote besuchte und das Surfen endgültig für sich entdeckte. Zehn Jahre später erhielt er seine ISA Surf Instructor Lizenz und unterricht seitdem den schönsten Sport der Welt mit viel Leidenschaft und Spaß.


    Besonderheiten dieser Reise

    Besonderheiten dieser Reise
    Erlerne das Surfen von echten Profis an einem von Europas unbekannteren Surfspots
    Besonderheiten dieser Reise
    Entdecke die weitläufige Nordküste Lanzarotes, fernab vom Massentourismus
    Besonderheiten dieser Reise
    Lebe den Surf-Lifestyle im kleinen Surfhaus mit WG-Feeling und Selbstverpflegung

    Anreise

    Dein Zielflughafen befindet sich im Süden von Arrecife, der Hauptstadt von Lanzarote. Mit dem Auto sind es etwa 25 Minuten, für ein Taxi zahlst du etwa 40 € pro Strecke. Generell empfiehlt es sich, für deinen Aufenthalt einen Mietwagen zu leihen, um die Insel flexibel erkunden zu können! Je nach Aufenthaltsdauer kann dies mitunter sogar kostengünstiger als die Taxifahrt sein.

    Der öffentliche Nahverkehr ist weniger gut ausgebaut. Solltest du mit dem Bus anreisen wollen, kannst du mit der Linie 22 bis nach Arrecife fahren, von dort weiter mit der Linie 20 bis nach Caleta de Famara. Am Wochenende ist deine einzige Möglichkeit, mit der Linie 23 bis nach Arrecife zu fahren, von dort mit der Linie 3 nach Costa Teguise, um dort in die Linie 31 nach Caleta de Famara umzusteigen.

    Im Preis enthalten

    Im Preis enthalten
    Unterkunft im Surfhaus direkt am Strand
    Im Preis enthalten
    Täglicher Surfunterricht mit bis zu 5 Stunden im Wasser (außer am An- und Abreisetag)
    Im Preis enthalten
    Transport zu den Surfspots, sollte dieser nicht in Famara liegen
    Im Preis enthalten
    Surfausrüstung für den Surfunterricht (Neoprenanzug und Surfbrett)
    Im Preis enthalten
    Fotos und Videos der Surf-Einheiten
    Im Preis enthalten
    Surfversicherung

    Das sagen Kunden

    Bewertungen
    5 Ausgezeichnet!
    Basierend auf über 700 Bewertungen!
    • jetosjetos

      ein Traum!
      Ich denke, ich bin jetzt zum 5. Mal in Famara und auch bei Lanzasurf. Ich kriege von dem Unterricht nie genug. Dejan ist der 5-Sterne Lehrer, der immer ein Auge hat auf was noch zu verbessern ist aber auch auf das, was schon gut läuft - und zudem ist er ein super Fotograf und Video-Editor. Alle Lehrer aber sind sehr leidenschaftlich und ermutigend dabei, die Amtospähre ist sehr familiär und es wird von der Schule aus jedes Mal eine Art Familie geschaffen. Für den Körper ist es anstrengend, aber für die Seele gibt's nichts besseres als zu surfen!

    • zwei+Hund

      Wir kommen zurück!
      Von A bis Z hat alles gestimmt. Die Mitarbeiter waren sehr freundlich, hilfsbereit und natürlich lustig. Gerade zum Thema surfen haben sich alle sehr viel Zeit genommen. Außerdem konnte man im kleinen Shop nette Erinnerungen käuflich erwerben und die Massage ließ keine Wünsche offen. Super Service in allen Bereichen und gerne kommen wir wieder!

    • Annie F

      Surfen mit Herz ❤️
      Ein unvergessliches Erlebnis... war noch nie vorher auf einem Surfbrett... es hat unglaublich Spaß gemacht... perfekte Location mit tollen Wellen, Unterbringung direkt am Strand, nette Ausgehmöglichkeiten in unmittelbarer Nähe, sehr warmherziges und stets hilfsbereites Team... und dank der kompetenten Unterstützung meines humorvollen und motivierenden Surflehrers Mattia habe ich es tatsächlich geschafft..😃 Vielen vielen Dank an das ganze Lanzasurf Team... ihr seid einfach super... und ich hoffe euch bald wiederzusehen!! 🤙😊

    FAQ

    Die Reise eignet sich für alle Surfbegeisterte, die ihre Surfkenntnisse verbessern und dafür in einem kleinen Dorf mit Selbstverpflegung unterkommen wollen. Egal ob alleinreisend, als Paar oder mit Freund:innen, hier triffst du mit Sicherheit auf Gleichgesinnte!
    Bei diesem Angebot handelt es sich um eine Buchungsanfrage. Das heißt, du gibst zunächst eine unverbindliche Anfrage ab. Mit dieser unverbindlichen Buchungsanfrage gehst du keinerlei Verpflichtungen ein. Auch zahlen tust du noch nichts.

    Sobald deine Buchungsanfrage bei uns eingegangen ist, erhältst du innerhalb von 24 Stunden eine Antwort von uns.

    Wenn die Reise zu den von dir gewünschten Daten verfügbar ist, reservieren wir das Angebot für 48 Stunden für dich und schicken dir eine entsprechende Bestätigung mit einem sicheren Zahlungslink per Email zu. Ab jetzt hast du 48 Stunden Zeit die Reservierung durch deine Zahlung verbindlich zu bestätigen.

    Sobald die Zahlung bei uns eingegangen ist, erhältst du sofort deine Buchungs- & Zahlungsbestätigung. Wenig später schicken wir dir eine weitere Email mit detaillierten Informationen zu deiner Anreise, dem Ablauf, deinen persönlichen Ansprechpartnern, einer Packliste und allem Wichtigen, was du sonst noch für deine perfekte Reise wissen musst.

    Für den Fall, dass wir deine Anfrage nicht bestätigen können, melden wir uns persönlich bei dir und schicken dir passende Alternativen zu. Das können sowohl andere Zimmeroptionen, Daten oder Reisen sein. So oder so finden wir gemeinsam garantiert die perfekte Reise für deine Bedürfnisse.
    Das Surfcamp ist ganzjährig geöffnet. Du bist also frei in der Wahl deines Zeitraums.
    Im September und Richtung Herbst erwarten dich traumhafte Temperaturen um die 24 Grad, wobei es auch mal 28 Grad sein können. Kühler als 20 Grad wird es dafür fast nie. Das Meer ist vom Sommer noch aufgeheizt mit 22 Grad, die Sonne scheint um die sieben Stunden pro Tag, Regen gibt es eigentlich nie - besser geht es nicht.
    Da Lanzarote zu Spanien gehört und damit Teil der EU ist, benötigst du als deutscher Staatsbürger lediglich einen gültigen Reisepass oder Personalausweis.

    Adresse

    kanarische inseln, Caleta de Famara


    Teile das Angebot mit deinen Freunden

    Ähnliche Angebote

    Zwischen Klippen und Vulkanen: Dein Surferlebnis auf Lanzarote

    Ab 368 € für 5 Tage
    Du erhältst innerhalb von 24 Stunden eine Antwort und zahlst erst, wenn deine Anfrage bestätigt wurde!
    oder

    Darum moverii

    • Flexible Stornierung
    • Qualitätsgeprüfte Reisen
    • Persönliche Beratung
    • Bestpreisgarantie