Trekking-Abenteuer im Pindos Hochgebirge

Zusammenfassung

Suchst du eine Trekking-Herausforderung in Griechenland? Wie klingt eine atemberaubende Tour durch das Pindos Hochgebirge für dich? Alpine Bergseen, drei der höchsten Gipfel Griechenlands, die unglaubliche Vikos-Schlucht, ursprüngliche Bergdörfer und eine vielfältige Flora und Fauna machen diese Tour zu etwas Einmaligem!

Du kommst in lokalen Gasthäusern oder Berghütten unter und isst zusammen mit deiner Gruppe. Hier entsteht meist schon am ersten Abend ein Gruppengefühl, sodass das Wandern gleich viel mehr Spaß macht!

Die Touren sind durchaus fordernd: Du wanderst an vier Tagen zwischen 17 und 22 Kilometer, an drei Tagen sechs, sieben und 10 Kilometer und ein Tag gilt als aktive Erholung mit leichten Spaziergängen. Nach den anstrengendsten Tagen sind jeweils ruhigere Tage eingebaut, sodass du nie über dein Limit gehen musst.

Dieses Trekking-Abenteuer bietet sich für aktive Wanderer an, die die griechische Kultur und malerische Natur erkunden möchten. Hier wanderst du in einer kleinen Gruppe Gleichgesinnter, deshalb ist es egal ob du alleine oder mit Freund:innen anreist!

Übersicht

Einheiten:
Inklusive täglich geführter Wanderungen und 1-2 Ruhetage
Vorkenntnisse:
Anfänger
Fortgeschritten
Reisezeitraum:
Die Tour ist vom 05. Mai bis zum 31. September buchbar.
Reisedauer:
Der Anreisetag ist immer freitags, der Abreisetag sonntags.
Ort:
Pades, griechenland
Unterkunft:
Mehrbettzimmer
Verpflegung:
Inklusive Frühstück
Sprachen:
Englisch
Stornierungsbedingungen:

Sport- und Aktivprogramm

Diese Trekkingtour führt dich durch den Pindos - durch Berge, Täler und Schluchten. Der Pindos gilt als südlichster Ausläufer der Dinarischen Alpen und liegt in der zerklüfteten und bergigen Region Epirus.

Die Tour beinhaltet Wanderungen bis zu 22 Kilometer, die bis zu elf Stunden gehen. Dazwischen sind auch kürzere Tage eingebaut, jedoch solltest du über eine gute Fitness und Wanderausrüstung verfügen.

Die Tour ist folgendermaßen geplant, je nach Wind- und Wetterverhältnissen kann sie spontan angepasst werden:

Tag 1: Transfer nach Pades und Spaziergang durch das Dorf

Du wirst in Thessaloniki abgeholt und in das abgelegene und ursprüngliche Dorf Pades an den Ausläufern des Smolikas gefahren. Hier kannst du bei einem entspannten Spaziergang das Dorf erkunden, bevor es zum Willkommensabendessen geht.

Tag 2: Aufstieg zum Smolikas: 22 Kilometer, Gehzeit neun Stunden

Vom Dorfplatz von Pades aus steigst du durch einen üppigen Nadelwald auf, der hauptsächlich aus Schwarzkiefern und Eichen besteht. Das gesamte Gebiet ist ein Natura-2000-Gebiet mit einer einzigartigen Flora und Fauna, darunter einige der seltensten Wildblumen Griechenlands, sowie Bären und Wölfe. Innerhalb von drei Stunden erreichst du den kleinen Bergsee von Smolikas auf einer Höhe von 2200 Metern. Der See hat einen Umfang von weniger als 400 menschlichen Schritten und ist für seine geringe Größe recht tief. Die Schönheit seines kristallklaren und sehr kalten Wassers wird dir den Atem rauben. Nach einer kurzen Pause wartet schon der anderthalbstündige Aufstieg über einen steilen, in den steinigen Hang gehauenen Pfad fortsetzen, um den Gipfel zu erreichen. Der Smolikas ist mit 2637 Metern der zweithöchste Gipfel Griechenlands und der höchste des Pindos-Gebirges. Nachdem du die herrliche Aussicht bewundert hast, wanderst du zurück nach Pades, wo es zum gemeinsamen Abendessen in der Lieblingstaverne deiner Guides geht.

Tag 3: Erholungstag mit Erkundung des Dorfes Vradeto

Nach der Besteigung des Gipfels Smolikas findet ein Ruhetag statt. Nach dem Frühstück wirst du nach Vradeto gebracht, dem mit 1340 Metern höchstgelegenen der Zagori-Dörfer. Vradeto ist eines der herausragendsten Beispiele für die traditionelle Steinarchitektur, die in allen öffentlichen Gebäuden, Wohnhäusern und Kirchen sowie in den noch unberührten Dorfwegen vorherrscht. Vradeto ist auch heute noch ein ursprüngliches Dorf, abseits der großen Touristenströme, mit nur wenigen ständigen Einwohnern. Von hier genießt du die majestätische Aussicht auf die Vikos-Schlucht, die nur wenige Gehminuten vom Dorf entfernt liegt.

Tag 4: Überquerung des Tymfi-Gebirges: 18 Kilometer, Gehzeit neun Stunden

Am frühen Morgen machst du dich auf zum Tymfi-Plateau, einen der am wenigsten besuchten, aber dennoch schönsten Wege. Tymfi ist ein Gebirgssystem mit hoch aufragenden Gipfeln, senkrechten Klippen, Almwiesen und Wäldern, endlosen Bergketten, Schluchten, saisonalen Seen und Flüssen - diese bilden eine Landschaft, die an die Alpen erinnert.

Dein Ziel heute ist die Astraka-Hütte, wo ein wärmendes Abendessen und die lang ersehnte Erholung wartet. Bei einem klaren Nachthimmel hast du hier eine ausgezeichnete Möglichkeit zur Sternenbeobachtung.

Tag 5: Aufstieg zum Drakolimni und Abstieg zum Dorf Papigo: 10 Kilometer, Gehzeit sieben Stunden

Dein heutiges Ziel ist der zweite Bergsee der Tour, der berühmte Drakolimni des Tymfi-Gebirges auf 2050 Metern. Er hat eine elliptische Form und einen Umfang von circa fünf Kilometern und bietet einen atemberaubenden Blick auf den Fluss Aoos im Hintergrund.

Auf dem Weg zum See kommst du an einer Quelle und einem weiteren saisonalen See namens Xeroloutsa vorbei. Die umliegende Landschaft ist zwar kahl, aber unglaublich beeindruckend und bietet Panoramablicke auf die umliegenden Berggipfel. Nach einem köstlichen Picknick beginnen der Abstieg zum charmanten Dorf Mikro Papigo.

Tag 6: Durchquerung der Vikos-Schlucht: 17 Kilometer, Gehzeit neun Stunden

Heute geht es tief hinein in die Vikos-Schlucht, wo die Quellen des Flusses Voidhomatis entspringen. Die natürliche Schönheit der Umgebung ist traumhaft, die Landschaft der Schlucht ist durch abrupte Höhenunterschiede gekennzeichnet. Mit einer Länge von 20 Kilometern, Wänden, deren Höhe zwischen 450 Metern und 1600 Metern liegt, und einer Breite von 400 Metern bis zu wenigen Metern an der engsten Stelle, ist die Vikos-Schlucht die tiefste Schlucht der Welt im Verhältnis zu ihrer Breite.

Die Vikos-Schlucht ist ein geschlossenes Ökosystem, dein Guide wird dich mit ihrer einzigartigen Flora bekannt machen. Als Abkühlung bieten sich die Quellen an, die hier entspringen! Die letzten Meter führen dich heute hoch in das Dorf Monodendri von wo aus du zum Gasthaus im Dorf Elafotopos gebracht wirst.

Tag 7:Kulturreiche Dorfwanderungen: 7 Kilometer, Gehzeit vier Stunden

Nach einem herrlichen Frühstück auf der Terrasse deines Gasthauses, folgt eine Vorführung des griechischen Ergalios, einer sehr alten Form des Webens, die in den Dörfern von Zagoria seit Jahrhunderten verwendet wird. Die Besitzerin deines Gasthauses ist eine leidenschaftliche Webstuhlsammlerin und führt dich gerne durch ihre Sammlung.

Du spazierst durch die nahegelegenen Dörfer Vitsa, Koukouli und Kipi über traditionelle Steinpfade und Bogenbrücken. Die Gegend ist voller Flüsse, über die noch heute einige bemerkenswerte - jahrhundertealte - Bogenbrücken führen. Im Dorf Koukouli wirst du zu Mittag essen und das spannende Volks- und Botanikmuseum besuchen. Nach dem Besuch des Dorfes Kipi geht es zurück nach Elafotopos.

Tag 8: Wanderung durch Voidomatis-Schlucht: 6 Kilometer, Gehzeit vier Stunden

Freu dich auf einen Weg von außergewöhnlicher natürlicher Schönheit durch die Voidomatis-Schlucht. Dieser verläuft parallel zum Fluss Voidomatis, mal an den felsigen Hängen der Schlucht, mal an ihren mit Platanen bewachsenen Ufern. Ein kleines geologisches Paradies entfaltet sich vor deinen Augen, während du dich im eiskalten, klaren Wasser des Flusses abkühlen kannst. Die Wanderung endet an der wunderschönen Steinbrücke von Kleidonia, die 1853 erbaut wurde.

Nun ist es an der Zeit, Zagori hinter sich zu lassen und sich in das abgelegene Grammos-Gebirge zu begeben, das durch die Geschichte mehrerer Kriege, die auf seinen Bergen ausgetragen wurden, geprägt ist. Es gehört zum Natura-2000-Netz und ist der wichtigste Lebensraum des Braunbären, einer in Griechenland und Europa bedrohten Art.

Deine Basis für die nächsten zwei Nächte ist das Dorf Plikati, das am Fuße des Berges Grammos auf 1240 Metern liegt. Das Abendessen wird in einem örtlichen Gasthaus serviert.

Tag 9: Wanderung zum Gistova Alpensee: 22 Kilometer, Gehzeit elf Stunden

Nach dem Frühstück beginnt deine Wanderung zum höchsten Gipfel von Grammos, dem Τsouka Petsik, auf 2520 Metern Höhe. Nach einer einstündigen Wanderung durch ein bewaldetes Gebiet wanderst du weiter entlang des Bergkamms und der griechisch-albanischen Grenze.

Nach einer intensiven fünfstündigen Wanderung erreichst du den atemberaubenden Drachensee von Gistova. Dieser See ist der größte und höchstgelegene Alpensee Griechenlands und liegt auf 2350 Metern. Ein perfekter Ort für ein Picknick, bevor es zurück zur Unterkunft geht, wo dich ein Abschieds-BBQ erwartet!

Tag 10: Abreise!

Am Vormittag checkst du nach dem Frühstück aus dem Gasthaus aus und wirst wieder nach Thessaloniki gebracht.

Unterkunft

Freu dich auf authentische, familiengeführte Gasthäuser und Berghütten mitten in der Natur und in kleinen Dörfern. Die Hütten in Griechenland sind recht einfach, aber sie bieten eine gute Erholung für die Nacht. Die Besitzer sind sehr gastfreundlich und hilfsbereit und sind dafür bekannt, dass sie die köstlichsten Frühstücke und Mahlzeiten anbieten.

In den Gasthäusern kannst du dein Zimmer alleine oder zu zweit beziehen, in den Berghütten kommst du in großen Mehrbettzimmern unter:

Standard-Zimmer & Mehrbettzimmer

Ab 0,00 € Aufpreis für 1-2 Personen

Du verbringst die Nächte in lokalen Gasthäusern und zwei Nächte in Berghütten. Die Zimmer in den Gasthäusern sind für 1-2 Personen hergerichtet. Hier stehen auch Duschen bereit. In den typisch alpinen und schlichten Berghütten kommst du in Mehrbettzimmern unter. Bitte bring einen Schlafsack für die Schutzhütten mit. Bitte beachte, dass die Fotos als Beispielbilder dienen. Die tatsächlichen Zimmer können sich von den gezeigten Bildern unterscheiden.



Ausstattung:

Sonnenterrasse
Garten
Ventilator
Chill-out Bereich
Duschen

Verpflegung

Während deiner Trekkingtour ist das tägliche Frühstück im Preis enthalten. Dieses nimmst du jeweils in deiner Unterkunft ein. Die Unterkünfte sind stets auf Wanderer spezialisiert, sodass du dich auf leckeres und kräftigendes Frühstück freuen kannst.

Für die weiteren Mahlzeiten stehen dir lokale Gasthäuser zur Verfügung, an denen du Pausen einlegst. Für das Abendessen bietet sich meist auch schon die Unterkunft der kommenden Nacht an, deine Guides empfehlen dir und der Gruppe gerne die besten Tavernen und Restaurants.

Frühstück
0,00 €

Aktivitäten

Ein riesiger Mix aus Bergen, Gipfeln, Hochebenen, Tälern und Schluchten durchzieht das griechische Festland von Nordwesten nach Südosten und bildet das Pindos-Gebirge - die so genannte Wirbelsäule Griechenlands.

Der Pindos gilt als die südlichste Ausdehnung der Dinarischen Alpen und liegt in der zerklüfteten und bergigen Region Epirus, die sich einer unglaublichen Geschichte und Kultur rühmen kann, die bis in die Antike zurückreicht.

Neben Felsen und Bergen findest du hier einige alpine Seen. Die Einheimischen in Griechenland nennen die hoch gelegenen Bergseen Drachenseen oder Drakolimni, weil die Legende besagt, dass sie durch Drachen entstanden sind, die sich gegenseitig mit Steinen bewarfen. Jeder Drachensee trägt den Namen des Ungeheuers, das ihn geschaffen hat.

Während der Tour solltest du ständig die Augen offen halten nach dem Alpenmolch Triturus alpestris, eine sehr seltene Amphibienart, die in diesen Seen lebt und zu den wenigen Überlebenden der Dinosaurierzeit gehören soll.

    Ablaufplan

    So könnte ein Beispieltag vor Ort aussehen:

    Anbieter


    No footprints - unter anderem bestehend aus Annie, Nikos und Daphne - ist ein kleines Team aus natur- und abenteuerbegeisterten Menschen, die dir die einzigartige Natur und Kultur ihres Landes näher bringen wollen. Die verschiedenen Reiserouten wurden über die Jahre perfektioniert, sodass du die idyllischen Landschaften, freundliche Einheimische, einsame Strände, die einladendsten Gasthäuser, das köstlichste Essen und vieles mehr erleben wirst. Mit Leidenschaft führen sie dich in die lokale Kultur, Geschichte und Tierwelt ein!




    Besonderheiten dieser Reise

    Besonderheiten dieser Reise
    Besteigung drei der höchsten Gipfel Griechenlands und Erkundung drei mythischer Bergseen
    Besonderheiten dieser Reise
    Wandern durch die malerischsten und abgelegensten Dörfer Griechenlands - das attraktive und geheimnisvolle Zagori
    Besonderheiten dieser Reise
    Durchqueren der Vikos-Schlucht, der tiefsten Schlucht der Welt

    Anreise

    Für die Anreise nach Griechenland bist du selbst zuständig. Der nächstgelegene internationale Flughafen ist Thessaloniki (SKG).

    Von hier wirst du bei deiner Ankunft abgeholt und am Abreisetag auch wieder hingefahren.

    FlughafentransferFlughafentransfer - Hin- und Rücktransfer Thessaloniki (SKG)0,00 €

    Im Preis enthalten

    Im Preis enthalten
    Unterkunft in Gasthäusern und Schutzhütten
    Im Preis enthalten
    Täglich geführte Wanderungen und ein Ruhetag
    Im Preis enthalten
    Tägliches Frühstück
    Im Preis enthalten
    Gepäcktransport
    Im Preis enthalten
    Transfers zu und von den Start- und Endpunkten der Wanderungen
    Im Preis enthalten
    Ausführliches Briefing nach der Ankunft
    Im Preis enthalten
    Präsentationen und Informationen über die biologische Vielfalt und die lokale Flora und Fauna
    Im Preis enthalten
    Transfer vom und zum Flughafen Thessaloniki (SKG)

    FAQ

    Die Reise eignet sich für dich, wenn du Lust auf eine echte Trekkingtour hast, egal ob du alleine oder mit Freund:innen anreist. Große Erfahrung brauchst du nicht haben, dafür jedoch eine gute Fitness. Die Touren dauern täglich zwischen sechs und zehn Stunden.
    Bei diesem Angebot handelt es sich um eine Buchungsanfrage. Das heißt, du gibst zunächst eine unverbindliche Anfrage ab. Mit dieser unverbindlichen Buchungsanfrage gehst du keinerlei Verpflichtungen ein. Auch zahlen tust du noch nichts.

    Sobald deine Buchungsanfrage bei uns eingegangen ist, erhältst du innerhalb von 24 Stunden eine Antwort von uns.

    Wenn die Reise zu den von dir gewünschten Daten verfügbar ist, reservieren wir das Angebot für 48 Stunden für dich und schicken dir eine entsprechende Bestätigung mit einem sicheren Zahlungslink per Email zu. Ab jetzt hast du 48 Stunden Zeit die Reservierung durch deine Zahlung verbindlich zu bestätigen.

    Sobald die Zahlung bei uns eingegangen ist, erhältst du sofort deine Buchungs- & Zahlungsbestätigung. Wenig später schicken wir dir eine weitere Email mit detaillierten Informationen zu deiner Anreise, dem Ablauf, deinen persönlichen Ansprechpartnern, einer Packliste und allem Wichtigen, was du sonst noch für deine perfekte Reise wissen musst.

    Für den Fall, dass wir deine Anfrage nicht bestätigen können, melden wir uns persönlich bei dir und schicken dir passende Alternativen zu. Das können sowohl andere Zimmeroptionen, Daten oder Reisen sein. So oder so finden wir gemeinsam garantiert die perfekte Reise für deine Bedürfnisse.
    Du kannst die Tour von Mai bis Ende September buchen.
    Wenn du die Reise gerne privat zu zweit oder als Gruppe buchen möchtest, schreibe uns gerne eine Nachricht mit deinen Wunschdaten.

    Gibt es einen Gruppenrabatt?

    Ja, der angegebene Preis bezieht sich auf eine Buchung von zwei Personen. Wenn du mit mehr Personen anreisen möchtest, wird der Preis billiger, je größer deine Gruppe ist.
    Dein Abenteuer startet am Flughafen in Thessaloniki, hier wirst du abgeholt und am Abreisetag wieder hingefahren.
    Du kannst die Reise von Mai bis September buchen. Von Mai bis Mitte Juni blühen die wilden Blumen, die Sonne scheint und die Temperaturen liegen um die 20 Grad. Von Juli bis August ist es mit durchschnittlich 24 Grad am wärmsten, ab September liegen die Temperaturen immer noch über 20 Grad.

    Beachte jedoch, dass es in den Bergen vor allem nachts sehr frisch werden kann, bring also auch wärmere Kleidung mit.
    Da Griechenland Teil der EU ist, benötigst du als deutscher Staatsbürger lediglich einen gültigen Reisepass oder Personalausweis.

    Adresse

    griechenland, Pades


    Teile das Angebot mit deinen Freunden

    Ähnliche Angebote

    Trekking-Abenteuer im Pindos Hochgebirge

    Ab 996 € für 10 Tage
    Du erhältst innerhalb von 24 Stunden eine Antwort und zahlst erst, wenn deine Anfrage bestätigt wurde!
    oder

    Darum moverii

    • Flexible Stornierung
    • Qualitätsgeprüfte Reisen
    • Persönliche Beratung
    • Bestpreisgarantie