Bergwanderwoche durch die tolle Natur Graubündens
Bergwanderwoche durch die tolle Natur Graubündens
Bergwanderwoche durch die tolle Natur Graubündens
Bergwanderwoche durch die tolle Natur Graubündens

Alle Fotos ansehen

Bergwanderwoche durch die tolle Natur Graubündens

Zusammenfassung

In Graubünden kommst du als Naturfan voll auf deine Kosten. Wenn dich einzigartige Vegetationen und Naturphänomene ebenso faszinieren, wie das einsame Wandern auf historischen Alpenpfaden, bist du im kleinen Dorf Bivio in der Schweiz genau richtig aufgehoben!


Untergebracht im beliebten Komforthotel Post Bivio wirst du mit einer kleinen Reisegruppe von der erfahrenen Reiseleiterin Gitta Brattan jeden Tag auf eine spannende Bergwanderung durch die einzigartige Flora und Fauna Graubündens mitgenommen. Anschließend bringt dich ein Bus immer wieder sicher zum Hotel, wo bereits dein Bademantel für den abendlichen Gang in die Sauna oder ins Dampfbad bereit liegt. Und auch der kulinarische Anspruch ist hoch angesetzt: Die Halbpension kommt mit einem reichhaltigen Frühstücksbuffet und abendlichem 4-Gänge-Menü daher! Die Küche wird besonders für ihre traditionellen Schweizer Wildgerichte gelobt.


Insgesamt fünf professionell geführte Tageswanderungen leiten dich durch eine traumhafte, abwechslungsreiche und zum Teil unberührte Bergwelt. Du erkundest einen der ältesten Übergänge der Alpen, atemberaubende Hochplateaus, verlassene und wiederbelebte Walsersiedlungen sowie ein vielfältiges Mosaik aus Hochmooren, Bergseen und -wäldern.


Damit ist diese Wanderwoche optimal geeignet für Alleinreisende, Paare oder Freunde, die sich für die idyllische Berglandschaft der Schweiz begeistern können und bereit sind, dabei gerne mal an die 1000 Höhenmeter hinter sich zu lassen. Freu dich auf unvergessliche Naturerlebnisse, Ausblicke und die optimale Verwöhnung danach!

Fakten zu der Reise

Vorkenntnisse:

offer check mark iconBeginner
offer check mark iconFortgeschrittene

Reisezeitraum:

Die Reise findet an 2 Terminen statt:

30.06.2024-06.07.2024

08.09.2024-14.09.2024

Reisedauer:

Diese Reise kann für 7 Tage gebucht werden.

Ort:

Graubünden

Ostschweiz, Schweiz

Zurückgelegte Wanderstrecke:

10 Streckenkilometer &

1000 Höhenmeter

Verpflegung:

Inklusive Frühstück und Abendessen

Durchschnittsalter:

29 - 51 Jahre

Sprachen:

Deutsch

Stornierungsbedingungen:

Individuell

Sport- & Aktivprogramm

Deine Bergwanderwoche beinhaltet fünf spannende Wanderungen, die von deiner erfahrenen Reiseleiterin Gitta geführt werden. Die Länge der Tagestouren variiert in der reinen Gehzeit zwischen vier bis sieben Stunden. Dabei lässt du jedes Mal zwischen 450 und 850 Höhenmeter beim Aufstieg und zwischen 700 und 1300 Höhenmeter beim Abstieg auf meist gut begehbaren Pfaden hinter dir. Natürlich kannst du auch jederzeit einen Tag aussetzen und die Umgebung auf eigene Faust erkunden.


Nach deiner Ankunft lernst du beim gemeinsamen Abendessen die maximal sieben weiteren Teilnehmerinnen und Teilnehmer sowie deine Reiseleiterin Gitta kennen. Dabei wird der folgende Ablauf der bevorstehenden Bergwanderwoche besprochen:


Valletta da Beiva

Dein erster Wandertag führt dich durch und um das nächstgelegene Tal. Ein guter Pfad führt dich oberhalb des Tals zum Stallerberg, über den flachen Rücken ‘Uf da Flüe’, von dem du auf Juf, die höchstgelegene und ganzjährig bewohnte Siedlung Europas, blicken kannst. Nach einigen Serpentinen und einem kurzen steilen Abstieg in die Vallettascharte erreichst du den wunderschönen Columbansee. Von dort aus führen dich weitläufige Almwiesen zurück nach Bivio.


Einer der ältesten Übergänge der Alpen

… ist der Septimerpass. Er galt als einer der wichtigsten Alpenpässe der Römerzeit - und du wirst schnell merken, warum: Die günstige Geländeformation und der atemberaubende Ausblick bot damals schon eine der besten Gelegenheiten für Kaiser, Könige und Händler die Alpen zu überqueren. Während der Septimerpass damals als mühsamer Alpenübergang bekannt war, kann er heute problemlos erwandert werden. Ein Bus bringt dich von Casaccia zurück nach Bivio.


Die einzige dreifache Wasserscheide Europas

Am vierten Tag geht es wieder auf den Septimerpass, dieses mal biegst du allerdings scharf links ab in Richtung Pass Lunghin. Die Wasserscheide befindet sich auf dem Piz Lunghin und offenbart einen atemberaubenden Blick auf das Bernina-Massiv. Hier liegt der höchste Gipfel der Ostalpen namens Piz Bernina, dem einzigen Viertausender der Region. Der Abstieg führt dich bis nach Maloja, von wo aus dich der Bus wieder in das Hotel fährt.



Oase der Stille im Val Faller

Das Val Faller ist ein 31 Hektar großes Naturreservat und wird schon seit vielen Jahren nicht mehr vieh- und forstwirtschaftlich genutzt. Dein Weg führt dich somit durch eine Natur, die zum Großteil sich selbst überlassen wurde. Über eine Hochebene auf knapp 2000 Metern wanderst du zu einer ehemals bewohnten Walsersiedlung, von der du ideal auf den schönsten Berg dieses Gebirgstockes blicken kannst: den Piz Platta, auch bekannt als Bündner Matterhorn. Nach diesem Highlight wanderst du weiter nach Mulegns und wirst von dort mit dem Bus zurück nach Bivio gefahren.


Alp Flix, beeindruckende Terrasse und Hochmoore von nationaler Bedeutung

Am letzten Wandertag zeigt Gitta dir und deiner Gruppe die Alp Flix, eine wunderschöne und weitläufige Alp, die im 16. Jahrhundert aufgebaut wurde und mittlerweile als Symbol für Artenvielfalt gilt. Auch heute bewohnen und bewirtschaften Menschen das Hochplateau wieder ganzjährig. Dein Pfad führt dich zunächst von Bivio über die Alp Natons und den Kanonsattel bis in die beeindruckende Natur der Alp Flix. Dort entdeckst du die einmalige Kombination aus Bergwäldern und -seen, Hoch- und Flachmooren sowie Fett- und Trockenwiesen. Nach einem kurzem Besuch im Dörfchen Sur bringt dich der Bus ein letztes Mal zurück zum Hotel.

Unterkunft

Während deiner Reise kommst du in der Chesa Lanz vom Hotel Post in Bivio unter. Das Komforthotel verfügt über liebevoll eingerichtete Gästezimmer, einen Cheminéeraum und gemütliche Bündner- und Arvenholzstuben. Dich erwartet also ein familiäres und traditionelles Ambiente.


Im Hotel gibt es darüber hinaus eine Sauna sowie ein Dampfbad, in denen du dich nach den stimmungsvollen Wandertagen so richtig erholen kannst. Bademäntel liegen schon für dich bereit.


Die Zimmer der Chesa Lanz kannst du als geteiltes, als Einzel- und Doppelzimmer buchen:

Geteiltes 2-Bettzimmer
Geteilt
Geteiltes 2-Bettzimmer

Gemütliches Arvenholzzimmer mit zwei getrennten Betten und privatem Badezimmer. Auf Wunsch kann ein TV bereitgestellt werden. Das Bad ist mit Dusche und WC ausgestattet. Manche Zimmer verfügen außerdem über einen französischen Balkon.

Standard- Zimmer
Privat
Buchbar für 1 oder 2 Personen
Standard- Zimmer

Gemütliches Arvenholzzimmer mit Doppelbett und privatem Badezimmer. Auf Wunsch kann ein TV bereitgestellt werden. Das Bad ist mit Dusche und WC ausgestattet. Manche Zimmer verfügen außerdem über einen französischen Balkon.

Das bietet dir diese Unterkunft:

check mark moverii
Sauna
check mark moverii
Dampfbad
check mark moverii
Restaurant
check mark moverii
WLAN

Verpflegung

Im Preis enthalten ist eine Halbpension, bestehend aus Frühstück und Abendessen. Der Küchenchef des Hotels verwendet für die Zubereitung der Speisen nur Produkte von feinster Qualität. Morgens kannst du dich auf ein reichhaltiges Frühstücksbuffet freuen.


Für das tägliche Mittagessen hast du meistens die Wahl aus einem Lunchpaket, das du dir zuvor fertig machst und mit auf die Wanderung nimmst oder der klassischen Hütteneinkehr. Je nach Lust und Laune gibt es dort meist kleine Stärkungen oder deftige Mittagessen im Angebot.


Abends bereitet dir die hochgelobte Küche des Hauses jeden Tag ein 4-Gänge-Menü zu, das zwischen traditionellen Schweizer Gerichten über italienischen bis hin zu französischen Speisen variiert. Besonders beliebt sind die lokalen Wildgerichte. Dazu können edle Tropfen aus dem hauseigenen Weinkeller bestellt werden.

Frühstück
Frühstück
Im Preis enthalten
Abendessen
Abendessen
Im Preis enthalten

Umgebung & Aktivitäten

Bivio liegt mitten im Herzen von Graubünden und ist Teil des größten Naturparks der Schweiz, dem Parc Ela. Auf 1769 Metern bietet das Dorf zahlreiche Ausgangspunkte für Wanderungen. Historische Wanderpfade führen durch das höchstgelegene Dorf des Surses, auf denen schon die Römer ihre Waren transportierten.


Die wunderschöne Landschaft rund um das schweizerische Bergdorf ermöglicht vielfältige und einsame Wanderungen. Umgeben von den steilen Bergriesen der Oberengadins führen dich die verschiedenen Tageswanderungen unter anderem über einen geologischen Wanderpfad, durch Hoch- und Flachmoore bis hin zur einzigen dreifachen Wasserscheide Europas. An diesem wichtigen Wasserscheidepunkt entscheidet lediglich der Zufall darüber, ob ein Regentropfen seinen Weg in die Nordsee, in Richtung Schwarzes Meer oder zur Adria einschlägt. Flora und Fauna sind an solchen Orten einmalig. Aber auch der gesamte Kanton Graubünden ist bekannt für sein Reichtum an Wild: Vor allem Hirsche, Gämse und Steinböcke kreuzen deinen Weg.


Du kannst besonders die Stille genießen, die auf den historischen Passübergängen rund um das Bündner Kleinod herrscht. Wenn du mal einen Tag absolute Ruhe brauchst, kannst du dir jederzeit eine Auszeit nehmen und einen Pausentag einlegen. Deiner perfekten “Schweizerwoche” steht hier also nichts im Weg!

Im Preis enthaltene Leistungen

Checked

6 Nächte im Komforthotel mit Sauna, Dampfbad und gehobener Küche

Checked

5 professionell geführte Wanderungen

Checked

Halbpension mit Frühstücksbuffet und Abendessen (4 Gänge)

Checked

Sauna- und Dampfbadnutzung inkl. Bademantel

So könnte ein Tag aussehen

Anbieter:in ist Andreas

Andreas

Der Anbieter ist ein weltweit agierender Reiseveranstalter von Wander- und Trekkingreisen unter der Leitung von Andreas. Alle Reisen sind genauesten geplant und deine Wander- und Bergführer:innen durchweg sehr erfahren. Seit 1973 arbeitet das Team unter dem Motto „Die Welt und sich selbst erleben“ - genau das erwartet dich auf diesen Reisen.

Anreise

Für deine Anreise bist du selbst verantwortlich. Bivio ist gut mit dem Auto aus dem Norden über Chur und aus dem Süden über Chiavenna oder Bellinzona zu erreichen. Du findest das Hotel direkt an der Hauptstraße im Zentrum Bivios.


Bivio verfügt außerdem über eine Bushaltestelle, die von der Linie 182 der Schweizerische Bundesbahn (SBB) angefahren wird. Du kannst also auch mit dem Zug über Chur oder St. Moritz anreisen und mit der 182 weiter nach Bivio fahren. Die Bushaltestelle liegt 300 Meter entfernt vom Hotel Post Bivio.


Die nächsten Flughäfen befindet sich im Umkreis von etwa 180 Kilometer in Zürich (ZRH), Bergamo (BGY) und Mailand (MXP).

Bewertungen

mreii offer page star icon
5/ 5
(3 Bewertungen)
    Guest
    (5/5)

    After an exhausting trip from Belgium (train, 2 airplanes, taxi...) I was picked up as arranged by the academy from the airport and I arrived late at night in the extreme dark at Maling Shaoling Kung Fu. I was welcomed by a teacher who showed me my room and offered me a sandwich and a drink. I felt right at home. Meeting the students the day after, gave me an idea of the general atmosphere. Hard training, healthy lifestyle, and having fun, within the rules and limitations of the organization. I liked that. Bounderies , but not too strict. Even though at walking distance thereis nothing to see, the organisation provies a translator on site, as well as an assistant trough wechat ( lisa ), who are permanently available. Tuktuk and taxi's are just to be asked for and they will come and bring you to the supermarket or anywhere you want to go. The teachers make sure you pay local prices and are not ripped off. The students are nice and respectfull and pass along the general guidelines and life in the school to new students. That was nice. The diversity of students was superb. Young, old, middleaged , male, female...The personal goals are also different of each student. And in between, what connects them, are the classes and the scheduele . It s very easy to meet people who can go together to a daytrip , or a weekend trip. Travelling in China is defenetly not always easy, and with 2 or more it just is more fun. The tai chi teachings were exactly what I was looking for. If you go for only 2 weeks as i did (usually 3 is needed to see the full "chen 18 form"), make sure to look up tutorials on youtube the moves before you go. Memorizing the routine before will help you focus on more details. The teacher was highly competent, very gentle and friendly, and most of all, very patient.

    Guest
    (5/5)

    Practising Kung Fu at Maling Shan was one of the best adventures of my life. I went to the academy with very little martial arts experience and average fitness. Naturally I was apprehensive about how I would be received but I found all the students and masters so supportive and kind. However it is a challenging experience. The masters are very strict and will push you to your physical limits, this means you will see great results and progress. I would recommend Maling Shan to anyone, of any age, physical ability or martial arts background. It is just such a wonderful experience with so much to be gained mentally and physically. Like anything in life, the more you put in the more you will get out. My time at the academy still has positive effects on my life, and I have many incredible memories. I hope to return to the Maling Shan one day soon!!!

    Guest
    (5/5)

    I spent three life changing weeks at the academy in March 2018. I went to learn Tai Chi Chen style as a beginner aged 70. I wasn't an athlete or a person with martial arts experience, although I had been doing yoga for a year. Despite being a beginner I was made to feel part of the community and at no time did I feel out of place. The students were very supportive, great fun and a delight to be around. They demonstrated the openess of spirit I sought from Tai Chi. The supereb Master Ning taught me the 18 step Chen style in three weeks, all the teachers were exceptional and always encouraged me to do my best, plus a little more! The setting was far from the busy city, but close enough when needed, transport was always easy to arrange. The accommodation was spacious but basic, hot showers, great vegetarian food and set in open countryside amongst farming communities. I have no hesitation in recommending this academy to seniors with or without experience.

Häufig gestellte Fragen

Hier wirst du sein

Ähnliche Angebote
Moverii NewsletterMoverii NewsletterMoverii Newsletter

Inspiration direkt ins Postfach

Melde dich für unseren Newsletter an und erhalte Insidertipps zu den schönsten Orten dieser Welt, Wissenswertes rund um deine Sportart und Exklusivangebote für Reisen, die du lieben wirst.

Aktive Traumurlaube

Qualitätsgeprüft und mit SEHR GUT bewertet! Mit unserer vielfältigen Auswahl findest du die Reise, die zu dir und deinen Wünschen passt.

Flexible Buchungen

Transparent und stressfrei! Buche bequem dein Reisepaket zum besten Preis und nutze unsere flexiblen Stornierungsbedingungen mit 100% Rückerstattung.

Authentische Erlebnisse

Wir lieben was wir tun! Das gleiche gilt für deine lokalen Gastgeber:innen überall auf der Welt. Gemeinsam sind wir immer für dich da!

Ab 1.480,00 €
für 6 Tage