Segel- und Wanderurlaub entlang der kleinen Kykladen
Segel- und Wanderurlaub entlang der kleinen Kykladen
Segel- und Wanderurlaub entlang der kleinen Kykladen
Segel- und Wanderurlaub entlang der kleinen Kykladen

Alle Fotos ansehen

Segel- und Wanderurlaub entlang der kleinen Kykladen

Zusammenfassung

Wolltest du schon immer mal die Kykladen erkunden? Vom Wasser aus mit dem Segelboot und zu Fuß bei gemütlichen Wanderungen? Diese Woche bringt dich an die schönsten Orte der Inseln und lässt dich in die griechische Kultur, abseits vom Massentourismus, eintauchen.


Dein Segelboot nimmt dich und maximal fünf weitere Gäste auf eine atemberaubende Tour mit durch das Ägäische Meer. Freu dich auf einen gemütlichen Innen- und Außenbereich, wo du entspannen und genießen kannst und erste Einblicke in das Segeln bekommst.


Meist wird tagsüber gesegelt und Richtung Abend erkundest du die höchsten Erhebungen der Inseln, die einen atemberaubenden Blick auf die umliegenden Inseln und traditionellen Dörfer bieten. Auf kleinen Pfaden wanderst du durch unberührte Natur und bekommst Einblicke in das Leben der freundlichen Einheimischen vor Ort.


Reise gern alleine, zu zweit oder als kleine Gruppe an: Dieser Urlaub bietet dir die perfekte Mischung aus Bewegung und Entspannung, Sonnenschein und Meer, eigenen Mahlzeiten und griechischen Tavernen!

Fakten zu der Reise

Vorkenntnisse:

offer check mark iconProfi
offer check mark iconBeginner
offer check mark iconFortgeschrittene

Reisezeitraum:

Vom01.05.2024bis zum02.11.2024geöffnet

Reisedauer:

Diese Reise kann für 8 Tage gebucht werden. Um eine andere Reisedauer zu buchen, schreibe einfach eine Nachricht an den Host dieser Reise.

Ort:

Naxos

Kykladen, Griechenland

Zurückgelegte Wanderstrecke:

9 Streckenkilometer &

200 Höhenmeter

Verpflegung:

Inklusive Frühstück

Durchschnittsalter:

29 - 70 Jahre

Sprachen:

Englisch, Deutsch, Spanisch

Stornierungsbedingungen:

Flexibel

Sport- & Aktivprogramm

Deine Segel- und Wanderwoche führt dich auf und entlang der schönsten Inseln der Kleinen Kykladen, fernab von Massentourismus und Hektik. Du kannst jederzeit im Meer schwimmen, schnorcheln oder einfach entspannen und nebenbei die Insel erkunden. Die Wanderungen gehen meist über zwei bis drei Stunden, an einem Tag länger, da an diesem nicht gesegelt wird:


Tag 1: Ankunft auf Paros und Kennenlernen


Der erste Tag wird dem gegenseitigen Kennenlernen, einem Briefing über die Aktivitäten der Woche und dem Einleben auf dem Boot gewidmet. Abends schlenderst du durch das malerische Dorf Antiparos mit seiner mittelalterlichen Festung und genießt den ersten von vielen traumhaften Sonnenuntergängen. Hier im Dorf wirst du auch zu Abend essen.


Tag 2: Iraklia und Höhlenerkundung


Die erste Tour führt dich in Richtung des unberührten Hafens von der Insel Iraklia, auf der nur 80 Menschen dauerhaft wohnen. Auf dem Weg hierhin machst du Halt an der Bucht von Alimia, um in ihrem kristallklaren Wasser zu schwimmen. Hier liegt auf dem Meeresgrund ein Wasserflugzeug aus dem 2. Weltkrieg, welches du beim Schnorcheln bestaunen kannst. Nach der Mittagspause kommst du im malerischen Fischerhafen von Iraklia an. Am frühen Abend wanderst du zur St. John-Höhle, der größten Höhle der Kykladen, die für ihre Stalaktiten-Formationen berühmt ist. Auf dem Rückweg zum Dorf genießt du den unglaublichen Sonnenuntergang von der Spitze des Hügels. Der Tag endet mit frischem Fisch in der örtlichen Fischtaverne.


Tag 3: Amorgos, Antikeri und Aegiali


Früh am Morgen geht es in Richtung der Berginsel Amorgos. Hier hast du mit etwas Glück die Chance Delfine und viele Seevögel zu beobachten. Ein Badestopp wird im türkisblauen Wasser der einsamen Insel Antikeri gemacht. Die Route führt dich bis zur wunderschönen Bucht von Aegiali, wo du die Nacht verbringen wirst. Am Abend wanderst du auf dem alten Kalderimi, der einst die einzige Verbindung zwischen den Dörfern von Aegiali war: Lagada, Stroumbos und Tholaria. Freu dich auf dem Weg auf Maultieren, freundliche Einheimische und einen unglaublichen amphitheatralischen Blick auf die darunter liegende Bucht. Heute Abend genießt du die hausgemachten Gerichte und traditionelle Inselmusik in der örtlichen Taverne.


Tag 4: Wanderung auf Amorgos


Heute wird nicht gesegelt, sondern die Pirateninsel Amorgos bewandert: Zuerst schlenderst du durch das malerische Chora und bestaunst die engen Gassen, zahlreiche Kapellen, Windmühlen, das Schloss und die weiß getünchten Häuser. Chora zählt zu den schönsten Dörfern der Kykladen. Vom berühmten Kloster Hozoviotissa, das in eine Klippe gebaut wurde, genießt du den Weitblick auf das glitzernde tiefblaue Wasser der Ägäis. Dein weiterer Weg überzeugt mit toller Natur, alten Hotels, verlassenen Dörfern und dem ständigen Blick auf das Meer bis du wieder in Aegiali ankommst.


Tag 5: Kato Koufonisi

Du segelst zu den Inseln Koufonisias, die für ihr kristallklares türkisfarbenes Wasser und ihre wunderschönen Strände bekannt sind. Sie gehören zum Netzwerk Natura 2000, sind also geschützt. Die Nacht verbringst du in einer der wunderschönen Buchten von Kato Koufonisi. Am Abend genießt du einen entspannten Spaziergang entlang der Küste und isst in der Taverne der einzigen Familie, die auf der Insel lebt. Sie haben ihre eigenen Tiere und produzieren ihr gesamtes Gemüse und Obst selbst. Es gibt keine Worte, um die Qualität und den Geschmack der Speisen zu beschreiben, die du probieren wirst!


Tag 6: Schinoussa


Heute bist du den Großteil des Tages auf dem Boot und segelst. Schinoussa ist das Ziel: Hier in der Bucht kannst du dich erstmal abkühlen, bevor es am Abend wieder auf eine kleine Wanderung geht. Der Küstenpfad führt dich um die zahlreichen kleinen Buchten der Insel bis hin in den Hauptort. Hier empfiehlt sich die das örtliche Kafenio, wo du zwanglos mit den Einheimischen in Kontakt kommst.


Tag 7: Paros


Der letzte Segeltag führt dich zur Insel Paros und zum Fischerhafen von Piso Livadi. Am frühen Abend geht es zu einem der ältesten Dörfer von Paros, dem Ort Lefkes. Hier wanderst du eine Stunde auf dem byzantinischen Pfad in Richtung des malerischen Dorfes Prodromos. Hier findet das Abschiedsessen im örtlichen Kafeneio statt.


Tag 8: Abschied


Heute verlässt du das Boot nach dem Frühstück und begibst dich auf deine Heimreise.

Unterkunft

Deine Unterkunft für diese Woche ist die Segelyacht Tahita, eine Sun Kiss 45, eines der elegantesten klassischen Modelle von Jeanneau, bekannt für ihre Stärke, sowohl zum Segeln als auch für Kreuzfahrten auf der ganzen Welt.


Die gesamte Innenausstattung ist von sehr hoher Qualität mit echten Teakholzarbeiten. Im Innenraum gibt es neben den Kabinen einen gemütlichen Essbereich und die Küche.


Der Außenbereich bietet eine Sitzecke und verschiedene Stellen, wo du dich entspannt hinlegen und die Sonne und das Meer genießen kannst.


Die Tahita bietet Platz für acht Personen in vier Doppelkabinen, neben dir werden maximal fünf weitere Gäste an Board sein:


Bitte beachte, dass Sprit und Hafengebühren sowie die Endreinigung nicht im Preis enthalten sind, da diese variieren. Du kannst dich aber auf circa 100 € einstellen, die anfallen.

Geteilte Kabine
Geteilt
Geteilte Kabine

Diese Kabine teilst du dir mit einer weiteren Person, es stehen zwei Einzelbetten zur Verfügung. Die beiden Badezimmer werden mit den anderen Gästen geteilt. Bitte beachte, dass die Kabinen zum Schlafen gedacht sind und deshalb sehr klein sind.

Private Kabine
Privat
Buchbar für 1 oder 2 Personen
Private Kabine

Kabine mit zwei Einzelbetten. Perfekt für Alleinreisende, Paare oder Freunde. Die beiden Badezimmer werden mit den anderen Gästen geteilt. Bitte beachte, dass die Kabinen zum Schlafen gedacht sind und deshalb sehr klein sind.

Das bietet dir diese Unterkunft:

check mark moverii
Sonnenterrasse
check mark moverii
Garten
check mark moverii
Chill-out Bereich
check mark moverii
Gemeinschaftsküche
check mark moverii
Kaffee- & Teezubehör
check mark moverii
Ventilator

Verpflegung

Das Team füllt vor der Reise und zwischendurch das Boot immer wieder mit Lebensmitteln für das Frühstück auf, wie Eier, Brot, Aufstriche, Kaffee, Tee und Milch. Dieses ist zur Selbstbedienung ausgelegt, du nimmst dir einfach, was du magst!


Du kannst dir auch eigene Lebensmittel auf das Boot mitbringen. Für das Mittagessen, ist dies die gängigste Lösung. So kannst du tagsüber auf deine Vorräte zurückgreifen oder zusammen mit den weiteren Gästen Mahlzeiten zubereiten. Abends gehst du mit der Gruppe in den örtlichen Tavernen essen. Ein Abendessen in einer lokalen Taverne mit lokalem Wein kostet etwa 10 bis 15 Euro pro Erwachsenen.

Frühstück
Frühstück
Im Preis enthalten

Folgende Ernährungsarten sind möglich:

check mark moverii
Vegetarisch
check mark moverii
Vegan
check mark moverii
Laktosefrei
check mark moverii
Glucosefrei

Umgebung & Aktivitäten

Die berühmteste Inselgruppe der Ägäis, die Kykladen-Inseln, ist eine Ansammlung von 24 bewohnten Inseln, die einen imaginären Kreis (der Name bedeutet auf Deutsch: „kreisförmige Inseln“) um die heilige Insel von Delos bilden. Sie sind die Spitzen versunkener Bergkämme.


Obwohl sie gemeinsame Merkmale aufweisen, bietet dir jede Kykladeninsel ihre eigenen einzigartigen Erlebnisse. Südlich von Paros gibt es eine Gruppe kleiner Inseln, die Kleine Kykladen genannt werden: Amorgos, Iraklia, Schinoussa, Pano & Kato Koufonissi und Donoussa. Bis vor kurzem waren diese Inseln sehr isoliert, so dass sie immer noch unberührt sind - kleine Oasen des Friedens, der griechischen Gastfreundschaft und der traditionellen Kultur.

Im Preis enthaltene Leistungen

Checked

Unterkunft auf einem Segelboot

Checked

Täglich geführte Wanderungen und Spaziergänge

Checked

Tägliches Frühstück (Selbstbedienung)

Checked

Wasserversorgung

Checked

Schnorchel-Ausrüstung

Anbieter:in ist Annie

Annie

Deine Gastgeber:innen sind Annie, Nikos und Daphne und ihr kleines Team aus natur- und abenteuerbegeisterten Menschen, die dir die einzigartige Natur und Kultur ihres Landes näher bringen wollen. Die verschiedenen Reiserouten wurden über die Jahre perfektioniert, sodass du die idyllischen Landschaften, freundliche Einheimische, einsame Strände, die einladendsten Gasthäuser, das köstlichste Essen und vieles mehr erleben wirst. Mit Leidenschaft führen sie dich in die lokale Kultur, Geschichte und Tierwelt ein!

Anreise

Für die Anreise nach Griechenland bist du selbst zuständig. Die Insel Paros ist von Athen (ATH), Mykonos (JMK) und Santorin (JTR), den nächstgelegenen internationalen Flughäfen, leicht erreichbar.


Um von den oben genannten Flughäfen nach Paros zu gelangen, nimm am besten die Fähre. Von Mykonos aus dauert die Überfahrt etwa eine Stunde, von Santorin aus zweieinhalb Stunden und von Athen aus zwischen zwei und vier Stunden, je nachdem, welche Fähre du wählst.

Bewertungen

mreii offer page star icon
5/ 5
(2 Bewertungen)
    Pauline Büchinger
    (5/5)
    Super Atmosphäre, leckeres Essen und alles ordentlich und sauber.
    Melina Pereira
    (5/5)
    Einfach klasse! Daniel von moverii hat mir super bei der kurzfristigen Reiseplanung weitergeholfen. Das Hostel lag direkt am Strand, das Team dort war super nett und hilfsbereit und die surfstunden haben auch Spaß gemacht. Sehr verdiente 5 Sterne!

Häufig gestellte Fragen

Hier wirst du sein

Ähnliche Angebote
Moverii NewsletterMoverii NewsletterMoverii Newsletter

Inspiration direkt ins Postfach

Melde dich für unseren Newsletter an und erhalte Insidertipps zu den schönsten Orten dieser Welt, Wissenswertes rund um deine Sportart und Exklusivangebote für Reisen, die du lieben wirst.

Aktive Traumurlaube

Qualitätsgeprüft und mit SEHR GUT bewertet! Mit unserer vielfältigen Auswahl findest du die Reise, die zu dir und deinen Wünschen passt.

Flexible Buchungen

Transparent und stressfrei! Buche bequem dein Reisepaket zum besten Preis und nutze unsere flexiblen Stornierungsbedingungen mit 100% Rückerstattung.

Authentische Erlebnisse

Wir lieben was wir tun! Das gleiche gilt für deine lokalen Gastgeber:innen überall auf der Welt. Gemeinsam sind wir immer für dich da!

Ab 997,00 €
für 7 Tage